Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Hurrikans — ihre Gefahr liegt in der Langsamkeit“

Wetterexperte erklärt: Was macht die Stürme so gefährlich?

Am Morgen des 07. Oktobers 2016 erreichte Hurrikan Matthew die Ostküste Floridas und traf diese mit voller Wucht bei Windgeschwindigkeiten bis zu 220 Stundenkilometern. Heftige Regenfälle und eine Sturmflut führten derweil zu Überschwemmungen. 11 Millionen Menschen stehen aktuell noch unter Hurrikan-Warnung. In der Karibik hat Matthew in den vergangenen Tagen eine Schneise der Verwüstung hinterlassen und dabei über 300 Menschenleben gefordert.

Die Gefahren des Hurrikans

Doch woher kommen eigentlich Hurrikane und was macht sie so gefährlich? Matthias Habel, Pressesprecher und Meteorologe von WetterOnline erklärt: „Matthew entstand aus einer sogenannten tropischen Welle. Das sind Gebiete, die eine besonders hohe Gewitteraktivität aufweisen und meist westlich von Afrika entstehen.“ Die tropische Welle wird dann durch Ostwinde in Richtung Westen transportiert. Schon Mitte September war die tropische Welle, aus der Matthew entstand, erstmals auf Satellitenbildern zu erkennen. Sie entwickelte sich zunächst zum tropischen Sturm und dann relativ rasch zum Hurrikan.

Allen reißerischen Schlagzeilen zum Trotz, bewegen sich Hurrikane jedoch nicht rasend, sondern stets sehr langsam voran. „Die Gefahr eines Hurrikans resultiert aus seiner extrem langsamen Zuggeschwindigkeit, die typischerweise zwischen 10 und 20 Stundenkilometer beträgt. So sieht man die Katastrophe bereits tagelang auf sich zukommen, kann sie aber dennoch nicht verhindern“, so Matthias Habel. Der langsame Zugverlauf des Hurrikans bestimmt daher auch das Ausmaß der Katastrophe. Denn extreme Regenmengen von bis zu 1000 Liter pro Quadratmeter fallen so zum Teil innerhalb von 24 Stunden über einem kleinen Gebiet. Zum Vergleich: in einer deutschen Stadt wie etwa Köln regnet es um die 600 bis 700 Liter pro Quadratmeter im ganzen Jahr. Zu dem Starkregen kommen Windböen hinzu, die mit bis zu 250 Stundenkilometern ganze Landschaften und Städte verwüsten können.

In den kommenden Tagen wird erwartet, dass Matthew sich in nordöstliche Richtung, entlang der amerikanischen Ostküste fortbewegt. Informationen zum aktuellen Stand und Verlauf des Hurrikans Matthew finden sich auch unter www.wetteronline.de. Die WetterOnline-App informiert von unterwegs über den aktuellen Stand des Wetters.

Tags: Wetter

Kommentare powered by CComment

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

Jan 10, 2019
Aktion Schulterblick
20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1474

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 6270

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6402

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 1825

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok