Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Wachstum gedopt - Investitionen kommen nicht in Schwung

Das erklärt DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben zum BIP/2.Quartal

"Die Konjunktur kann sich derzeit auf den Konsum und den Export verlassen. Mit dem Zuwachs um 0,4 Prozent ist die DIHK-Wachstumsprognose fürs Gesamtjahr in Höhe von 1,8 Prozent realistisch. Ein Gutteil hiervon ist dem "Doping" durch geringe Zinsen und Ölpreise sowie dem niedrigen Wechselkurs zu verdanken. Doch darauf können wir nicht dauerhaft setzen.

Der schwache Euro schiebt die Geschäfte mit Amerika und Asien zusätzlich an. Doch etliche Volkswirtschaften in Schwellenländern sind derzeit vor allem mit sich selbst beschäftigt. Für eine höhere Wachstumsdynamik müssen sie zunächst ihre Probleme vor Ort lösen. Sorgen macht mir, dass hierzulande die Investitionen weiterhin nicht in Schwung kommen. Ohne moderne Maschinen und ohne leistungsfähige Verkehrswege können auch Beschäftigung, Einkommen und Konsum auf Dauer nicht zulegen."

Zum heute veröffentlichten BIP/2.Quartal erklärt

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16801

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5070

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 23880

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9813

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.