Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Der Sicherheitsgedanke: mehr als nur übertriebenes Risikobewusstsein
Schloss ©Gerald Kaufmann
  • 01. Dezember 2022

Der Sicherheitsgedanke: mehr als nur übertriebenes Risikobewusstsein

Von Redaktion

Die Sicherheit zählt zu einem der elementarsten Bedürfnisse, die Menschen haben. Zudem zieht sich diese durch sämtliche Altersgruppen, wobei vor allem die jüngere Generation noch am wenigsten belastet von dieser erscheint. Interessant ist, dass bei älteren Menschen die gesundheitliche Unversehrtheit sowie die finanzielle Absicherung im Fokus steht. Junge Erwachsene hingegen verstehen unter Sicherheit häufig einen sicheren Arbeitsplatz. Vor allem aber soll das Leben möglichst sicher sein. Eine Umfrage mit Blick auf die Vereine in Deutschland zeigt jetzt ein ausgeprägtes Risikobewusstsein, aber auch, dass viele Betroffene Risiken nicht abschätzen können.

Risiko in Vereinen bewusst, aber wenig abgesichert

Sicherheit zeigt sich in vielen Facetten des täglichen Lebens. Doch trotz vielfältiger Möglichkeiten, sich gegen Sach- und Personenschäden abzusichern, sind nicht alle Deutschen ausreichend versichert. Zwar geben Befragte generell an, sich des Risikos gegenüber bewusst zu sein; gleichzeitig fehlt es jedoch an einem ausgeprägten Bewusstsein darüber, welche Schäden in Betracht kommen könnten. Signifikant wird diese Diskrepanz bei den deutschen Vereinen. Hierzu hat Hiscox mit Bezug auf die Vereinshaftpflichtversicherung eine große Umfrage zusammen mit Civey durchgeführt.

Befragt wurden Menschen mit einer haupt- oder ehrenamtlichen Verantwortung "in der Verwaltung oder Organisation eines eingetragenen Vereins". Diese Befragten stammten vornehmlich aus den Bereichen Bildung, Erziehung, Freizeit, Gesundheitswesen, Kultur, Naturschutz, Sport sowie Tierschutz. Zudem hatten alle befragten Vereine eine weitere Gemeinsamkeit: Sie verfügen allesamt über ein Budget von unter zehn Millionen Euro.

Aus der Umfrage ergeben zum Teil spannende Einsichten. So ist mit 57 Prozent den meisten Befragten zwar eine persönliche Haftung im Rahmen ihrer Vereinstätigkeit bewusst. Allerdings kennen 32 Prozent ihr Haftungsrisiko offenbar gar nicht. Hier ist bereits eine deutliche Diskrepanz feststellbar, die im schlimmstmöglichen Fall teuer werden kann. Äußerst bedenklich in diesem Bezug: Zwar sind sich viele der Befragten bewusst über die Risiken, 58 Prozent finden die Absicherung von Personen- und Sachschäden darüber hinaus sogar enorm wichtig; jedoch hat weniger als die Hälfte der Vereine hierzulande eine tatsächliche Absicherung gegenüber des Haftungs-Risikos.

Wunschabsicherung versus Realität

Hinzu kommt noch ein anderes Problem für Vereine. Sie haben im Regelfall mit einer Vielzahl von Daten zu tun, die auf irgendeine Art verarbeitet und gespeichert werden. Allerdings zeigt sich in der Umfrage von Hiscox mit dem Blick auf die Sicherheit ebenfalls, dass ebenso in diesem Bereich keine ausreichende Sicherheit geboten wird. Trotz der Angst jedes fünften Vereins, dass Datenschutzverstöße sowie der Verlust von Daten zu hohen Kosten führen können, sind nur zwei Prozent der befragten Vereine ausreichend mit einer Cyber-Versicherung gegen etwaige Schäden abgesichert.

Diese Zahlen decken sich dann auch mit dem Menschsein als solchem. Denn der Mensch ist, wie Prof. Dr. Helmut Bachmaier schreibt, ein "Mängelwesen" und von "der Zerbrechlichkeit ganz und gar geprägt". So sind den meisten Personen unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit ihrer Risiken zwar bewusst, tun jedoch nur unzureichendes, um sich oder andere dagegen zu schützen. Mit einer Vereinshaftpflichtversicherung etwa kann gezielt für einen Schutz gesorgt werden. Das sichert nicht nur mögliche Personen- und Sachschäden, sondern ebenfalls ein gewisses Maß an Lebensqualität. Schließlich können Schäden dieser Art schnell das Privatleben negativ beeinflussen, wenn keine ausreichende Absicherung besteht.

 


Ressort: Wirtschaft

Kommentare powered by CComment

Aussichtstürme

Glossar
Gugelturm g
Da die umfangreiche und dichte Bewaldung vom Staat vorgegeben wurde, forderten Verbände…

Medienlandschaft Hochrhein

Glossar
hitradio ohr
Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…

Schule am Hochrhein

Glossar
Bildungseinrichtungen an der Deutsch - Schweizer Grenze Wo man auch wohnt, irgendwann…

Immobilien am Hochrhein

Glossar
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Internet am Hochrhein!

Glossar
verlegte Glasfaser
Neue Technologien verändern die Welt. Keine Region kann es sich leisten das Thema…

Museen am Hochrhein

Glossar
Energiemuseum
Wissenswertes zum Thema Energie Das Energiemuseum bei Rickenbach überrascht den Besucher…

Bergsee

Glossar
Bergsee
Freizeitmöglichkeit in schöner Natur Die Zufahrt zum Bergsee, ein Relikt aus der…

Hochrhein

Glossar
Storchenturm
Berg und Tal am Hochrhein Die Landschaft beinhaltet für Touristen einen hohen Freizeit…

Weitere Nachrichten


Rückblick auf bunte Markt-Saison

Dez 07, 2022
Mit einem zwanglosen Treffen der Beteiligten rund um die Naturpark-Märkte fand die Saison 2022 in der Naturpark-Marktscheune Wälder:Genuss in Feldberg-Bärental ihren stimmungsvollen Abschluss
24 Naturpark-Märkte in 2022 Südschwarzwald – Regionale Vielfalt und selbstgemachte Leckereien eroberten auch 2022 wieder zahlreiche Orte im gesamten Naturpark Südschwarzwald. Insgesamt 24…