Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Energiebewusste Beleuchtung - So geht es richtig

Wohnzimmerbeleuchtung - pixabay.com / © ChellyRika

Das Thema rund um Energie sparen und Gewinnung von neuen Energiequellen nimmt eine immer größer werdende Bedeutung in der Gesellschaft ein. Längst hat ein Wandel stattgefunden von alten Methoden wie beispielsweise Kernkraft oder Kohle hin zur modernen Energiegewinnung durch Wind oder die Sonne. Der Vorteil an diesen neuen regenerativen Energien: Sie sind erneuerbar und somit deutlich umweltfreundlicher. Noch immer stammt ein Großteil der künstlich freigesetzten Treibhausgase aus der Energiegewinnung. Um diesem Trend entgegenzuwirken, kann jeder ganz einfach von zuhause seinen Beitrag leisten, indem beispielsweise auf energiebewusste Beleuchtung gesetzt wird. Hier schlummern viele Potenziale und durch wenig Aufwand kann jeder seinen Teil zu einer saubereren Umwelt beitragen.

Auf die richtige Beleuchtung setzen

Der naheliegendste Ansatz ist, zunächst einmal alle Birnen in der Wohnung, auf dem Hof und im Garten zu prüfen und auf energiesparende LED Glühbirnen umzurüsten. Zwar ist der Anschaffungspreis gegenüber herkömmlichen Birnen etwas höher, jedoch besteht der wesentliche Vorteil darin, dass eine hohe Stromersparnis erzielt wird. Des Weiteren zählen eine sehr geringe Wärmeentwicklung und damit verbunden eine geringere Brandgefahr sowie eine deutlich längere Lebensdauer zu den großen Vorteilen. Eine weitere Option ist der Einsatz von LED Stripes. Dabei handelt es sich um Streifen von mehreren kleinen aneinandergereihten LED Leuchten, welche in unterschiedlichen Längen erhältlich sind. Sie dienen dazu, eine indirekte Beleuchtung zu schaffen und somit eine ganz neue Atmosphäre im Raum zu erzeugen. Zudem sind die Streifen elastisch, was das Verlegen besonders flexibel gestaltet. Ein weiterer Pluspunkt: Sie können in verschiedenen Farben leuchten und dem Raum somit auf Knopfdruck eine andere Optik verleihen. Das Verstellen der Farbe funktioniert spielend leicht über eine Fernbedienung. Eine große Auswahl finden Sie beispielsweise im Internet unter Ledpanelgrosshandel.de. Auch LED Panele sowie eine breit gefächerte Auswahl an Zubehör rund eine moderne Beleuchtung für Ihr Zuhause sind dort abrufbar.

Zeitpunkt und Dauer sind entscheidend

Neben der Art der Beleuchtung spielt natürlich die Dauer eine entscheidende Rolle. Schalten Sie nur dort das Licht an, wo es gerade nötig ist. Während eines Filmeabends auf dem Sofa ist beispielsweise eine Beleuchtung im gesamten Haus überflüssig. Auch wenn Sie einen Raum verlassen, muss dieser nicht weiter beleuchtet werden. Schalten Sie die Beleuchtung beim Verlassen von Räumen direkt aus. Eine weitere Option ist der Einsatz von Dimmern. Viele LED Lampen lassen sich per Knopfdruck dimmen. So sparen Sie Energie und sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre im Raum.

Um die Beleuchtung nur für die zwingend notwendige Dauer brennen zu lassen oder das Abschalten nicht zu vergessen, eignet sich besonders der Einsatz von Bewegungsmeldern. Diese sind kostengünstig zu erwerben und einfach zu installieren. Verwenden Sie diese beispielsweise an Orten, an denen sich nur gelegentlich jemand aufhält und nur kurzzeitig eine Beleuchtung erforderlich ist, beispielsweise auf einen Weg im Garten. Wie der Name es verrät, schaltet sich die Beleuchtung nur bei Bewegung ein und endet nach wenigen Augenblicken sobald die Bewegung vergangen ist.

Durch Kleinigkeiten einen großen Beitrag leisten

Neben den technischen Umrüstungen durch die richtige Art der Beleuchtung und der Dosierung dieser, gibt es weitere Möglichkeiten, welche ohne große Kenntnisse unkompliziert umgesetzt werden können. Einen großen Vorteil bietet beispielsweise ein weißer Anstrich. Da helle Farben das Licht gut reflektieren, ist bereits eine Lampe mit geringer Leistungsaufnahme ausreichend. Zudem ist eine gelegentliche Reinigung aller Lampen und Leuchten empfehlenswert. Wie bei allen anderen Gegenständen, setzt sich auch auf Lampen und Leuchten Staub ab. Durch regelmäßige Reinigung wird die volle Lichtstärke der Lichtquellen sichergestellt. Es gibt also eine Vielzahl von energiebewussten Beleuchtungsideen. Viele sind kostengünstig und durch wenige Handgriffe umsetzbar. Der Aufwand ist gering, die Wirkung jedoch ist groß. Durch die passende Technik und den richtigen Einsatz kann jeder im eigenen Haushalt einen Beitrag leisten hin zu mehr Energieersparnis und einer saubereren Umwelt.

Bild von 白 菊 auf Pixabay

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 18813

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14592

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 70835

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…