Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Gesundheit und Livestile alles über gutes Leben!

Notruf per Handy © Johanniter Frank Schemmann

Erste Hilfe rettet Leben – auch während der Corona-Pandemie

Johanniter geben Tipps zum Verhalten im Notfall

Freiburg - In Corona-Zeiten sind viele Menschen sehr besorgt um ihre eigene Gesundheit und wollen sich selbst schützen. Aber wie kann man in einem Notfall helfen, ohne sich selbst unnötig zu gefährden und eine Ansteckung mit Covid-19 zu riskieren? Besonders die Mund-zu-Mund-Beatmung während der Herz-Lungen-Wiederbelebung steht in der aktuellen Corona-Pandemie zur Diskussion.

„Grundsätzlich sollte jeder Mensch immer Erste Hilfe leisten“, sagt Martin Spies, Sachgebietsleiter Bildung bei den Johannitern in Baden. Einen Notruf abzusetzen, ist das Minimum im Notfall. Das gilt genauso während der Corona-Pandemie. „Der Ersthelfer sollte dabei jedoch immer auf seinen Eigenschutz achten und sich selbst nicht in Gefahr begeben.“

Weiterlesen

Vodka Energy Premix

Jetzt mischt 9 MILE Vodka den Premix-Markt auf

Paderborn - Ab sofort gibt es den 9 MILE Vodka auch in zwei Ready-to-Drink-Varianten zum Mitnehmen und sofort Genießen. Dazu hat sich der Premium Vodka mit der etablierten Marke effect® Energy Drink zusammengeschlossen und einen klassischen Vodka Energy Premix sowie einen weiteren Vodka Premix mit dem fruchtigen effect® Black Açaí entwickelt – auch bekannt als der „Ruby Rock“ Cocktail.
Der Ready-to-Drink-Markt (RTD) konnte im letzten Jahr erneut Zuwächse im zweistelligen Bereich generieren: So wuchs vor allem die Kategorie „Mixgetränke ohne Cola“ um 32,5 Prozent (Quelle: The Nielsen Company, LEH+DM+C&C+TAN, MAT KW09 2019-2020) – Tendenz weiter steigend.

Weiterlesen

Studie: Fehlernährung & Corona = unterschätztes Risiko

Durch COVID-19 besonders gefährdet seien Personen, die aufgrund von Alter und Vorerkrankungen zu Fehl- und Mangelernährung neigen – oder diese während der Intensivbehandlung entwickeln oder verstärken. Dazu könnten sogar Kinder gehören, warnt Prof. Dr. med. Stephan C. Bischoff von der Universität Hohenheim in Stuttgart. Der Ernährungsmediziner rät deshalb Ärzten, auch den Ernährungszustand im Blick zu haben. Gefährdeten Personen mahnt er zu präventiven Untersuchungen. Weitere Empfehlungen veröffentlichte Prof. Bischoff jetzt als Mitglied eines internationalen Autorenteams in einem Leitfaden mit 10 praktischen Empfehlungen. Initiator der Expertenempfehlung ist die Europäische Gesellschaft für klinische Ernährung und Stoffwechsel (ESPEN) in Kooperation mit der Weltgesundheitsorganisation WHO. Erschienen ist sie in der Zeitschrift Clinical Nutrition: ESPEN expert statements and practical guidance for nutritional management of individuals with SARS-CoV-2 infection

Weiterlesen

Vieren oder nicht Vieren!

Wird Einfluss von Vitamin D auf Corona totgeschwiegen?

MEINUNG

Schon zweimal wurden Kommentare von mir auf einer großen Zeitung im Web totgeschwiegen. Zweimal ging es um den Einfluss von Vitamin D auf Corona. Mit Hochdruck wird an ein Impfmittel geforscht oder an ein Medikament, das die Virenlast im Körper eindämmt. In der Zwischenzeit sehen wir alle, wie langsam aber Sicher die Weltwirtschaft den Bach runter geht. Was das Ganze mit kleinen Unternehmen macht kann sich gar keiner ausmalen.

Weiterlesen

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 12253

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 16334

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 53305

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.