Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Geburtenrekord in der Frauenklinik Rheinfelden/Schweiz
Schnuller ©Gerald Kaufmann
  • 11. Januar 2023

Geburtenrekord in der Frauenklinik Rheinfelden/Schweiz

Von Sibylle Augsburger Hess

Rheinfelden, 11. Januar 2022 – Im vergangenen Jahr kamen in der Frauenklinik des Gesundheitszentrums Fricktal 487 Kinder zur Welt – so viele wie noch nie. Immer mehr Frauen aus Deutschland entscheiden sich für eine Geburt in Rheinfelden in der Schweiz.

Am Gesundheitszentrum Fricktal gab es im vergangenen Jahr so viele Geburten wie noch nie. 487 Kinder erblickten am GZF das Licht der Welt. Damit war 2022 für die Geburtsabteilung des GZF das geburtenstärkste Jahr überhaupt. Mit dem Rekordjahr 2022 trotzt das GZF zudem dem schweizweiten Trend eines Geburtenrückgangs gegenüber 2021.

Mehr Frauen aus Deutschland entscheiden sich für eine Geburt am GZF

Immer mehr Frauen aus dem grenznahen Deutschland entscheiden sich für eine Geburt am GZF. Während deren Anteil vor zwei Jahren noch bei ca. 15 Prozent lang, ist dieser in den vergangenen Jahren weitergewachsen. «Rund ein Viertel der Frauen, die am GZF gebären, sind aus Deutschland, Tendenz steigend», sagt Dr. med. Maik Hauschild, Chefarzt der Frauenklinik des GZF. Die Kostenübernahme für Patientinnen aus Deutschland ist problemlos, wenn sie Grenzgängerinnen und damit in der Schweiz versichert sind oder aber eine Zusatzversicherung für die Schweiz besitzen. «Wir gehen davon aus, dass sich dieser positive Trend auch in den kommenden Jahren fortsetzt», sagt Dr. med. Maik Hauschild. Die Geburtsabteilung des GZF wurde in den letzten Jahren personell und strukturell sehr gut aufgestellt. Das Team verfolgt schon länger eine sehr zugewandte, familiäre Geburtshilfe in einem von Sicherheit und Geborgenheit geprägten medizinischen Umfeld. «Diese intensive, innovative und menschliche Arbeit der Geburtsabteilung wird von der Bevölkerung wahrgenommen und sehr geschätzt – sowohl im Fricktal als auch zunehmend im südbadischen Raum», erklärt Dr. med. Maik Hauschild.

Eins-zu-Eins-Betreuung und umfassendes Angebot

Die Geburtsabteilung am GZF zeichnet sich durch eine Eins-zu-Eins-Betreuung der Frauen sowie ein umfassendes Angebot für Schwangere, Mutter und Kind aus. Die Frauen können zwischen unterschiedlichen Gebärmöglichkeiten in einer top-modernen Klinik auswählen. Weitere wichtige Angebote sind das Stillambulatorium, Taping für Schwangere, die Kolostrum-Gewinnung (vorgeburtliche Gewinnung von Erstmilch) sowie Lachgas zur Schmerzlinderung bei Geburten. Die Hebammensprechstunde wird an den drei Standorten Rheinfelden, Frick und Laufenburg angeboten. Die kinderärztliche Betreuung rund um die Uhr ist eine weitere Stärke der Geburtsabteilung des GZF




Ressort: Aargau/Schaffhausen

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Zwei Eurojackpot-Tipper teilen sich den Jackpot

Feb. 26, 2024
Eurojackpot-Ziehung
15,4 Millionen Euro gehen jeweils nach Baden-Württemberg und nach Schweden Seit langem teilen sich wieder zwei Eurojackpot-Spieler den Jackpot. Bei der Ziehung am vergangenen Freitag (23. Februar)…