Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ladenöffnungszeiten: SVP mit Entscheid nicht einverstanden

Die SVP nimmt vom heute vorgestellten Kommissionsbericht der Wirtschafts- und Abgabekommission des Grossen Rates Kenntnis. Es ist aus Sicht der SVP unverständlich, dass die Kommission – entgegen dem Willen des Grossen Rates – die von der SVP-Fraktion eingereichte moderate Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten nicht umsetzen will. Die SVP hält an einer Liberalisierung fest und wird einen entsprechenden Antrag im Grossen Rat stellen.

Die SVP ist vom Entscheid der Wirtschafts- und Abgabekommission des Grossen Rates, die Ladenöffnungszeiten gemäss zweimal überwiesener Motion, nicht moderat zu liberalisieren überrascht. Die vom jetzigen Grossratspräsidenten Joël Thüring im 2015 von einer Parlamentsmehrheit zweimal überwiesene Motion hätte zur Folge gehabt, dass die Läden unter der Woche neu bis 22.00 Uhr und am Samstag bis 20.00 Uhr geöffnet sein könnten.

Das nun von der WAK beantragte Nichteintreten auf die Motion ist unverständlich. In der Innenstadt gibt es dringenden Handlungsbedarf um gegen das weiter andauernde „Lädelisterben“ vorzugehen. Selbstverständlich sind dabei moderate Flexibilisierungen der Ladenöffnungszeiten nur ein Puzzle-Teil und nicht das Allerheilsmittel – dennoch nutzt eine Flexibilisierung der Innenstadt insgesamt und wertet diese auf. Gerade an einem Tag, an welcher ein grosser schweizerischer Detailhändler die Schliessung zweier Tochterunternehmen – notabene mit Filialen in der Basler Innenstadt – angekündigt hat, scheinen sämtliche Massnahmen notwendig, um die Innenstadtattraktivität insgesamt zu steigern.

Die von der SVP im 2015 vorgeschlagene Flexibilisierung hilft dabei mit und gilt es nun umzusetzen. Die SVP kann aber verstehen, dass insbesondere die zwei Stunden unter der Woche (von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr) derzeit nicht sonderlich rege genutzt werden. Sie wird dem Parlament deshalb beantragen, dass die Anpassung des bestehenden Gesetzes über öffentliche Ruhetage und Ladenöffnung nur in Bezug auf dem Samstag angepasst wird (neu also bis 20.00 Uhr statt nur bis 18.00 Uhr).

Dieser Kompromissvorschlag soll helfen, die Vorlage sowohl im Parlament (weiterhin) mehrheitsfähig zu halten und auch eine etwaige von den Gewerkschaften angekündigte Volksabstimmung zu gewinnen. Auch wenn dieser Kompromiss nahe an die Vorlage von 2013 kommt, welche vom Stimmvolk abgelehnt wurde, scheint dies der richtige Weg für eine Attraktivitätssteigerung für den Detailhandel und die Innenstadt zu sein.

Vorteil dieses Kompromisses wäre, dass die im Ratschlag erwähnten Familienbetriebe von dieser minimalen Erweiterung konkurrenztechnisch kaum betroffen wären und insbesondere die Innenstadt am Samstag für Folgeveranstaltungen auf den öffentlichen Plätzen oder aber auch für die Gastronomie, in welche man nach dem Einkauf direkt einkehren kann, profitieren würde. Zudem ist seit 2013 viel passiert. Die SVP erinnert an den grenzüberschreitenden Einkaufstourismus, den Euro-Franken-Schock und die vielen Ladenschliessungen in der Innenstadt – deshalb kann heute auch im Angesicht einer möglichen Volksabstimmung von einem anderen Resultat, aufgrund der veränderten Lage, ausgegangen werden.

Kommentare powered by CComment

Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW

Jan 16, 2019
Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW
Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg: TOTO wird an diesem Mittwoch 70 Jahre alt. Eingeschworene Fans und Gemeinschaften spielen seit Jahrzehnten. Aber Ergebniswette und Auswahlwette machen…

Sternsinger zu Gast im Landratsamt

Jan 03, 2019
Sternsinger im Landratsamt
Zu den schönen Traditionen am Anfang des Jahres gehört auch der Besuch der Sternsinger im Landratsamt. Landrat Dr. Martin Kistler und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuten sich über den…

Online-Pranger fördern Steuerehrlichkeit – mit Nachteilen

Jan 17, 2019
Abwägungsfrage - Pranger einsetzen oder nicht
Studie der Universität Hohenheim zur verbesserten Steuerehrlichkeit durch soziale Anreize wie Public Shaming / Sozialer Pranger effektiv – aber wohlfahrtsökonomisch fragwürdig Steuerschulden sind…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

Kreativ zum Job!

Jan 10, 2019
Kreativ zum Job!
Ein Bewerbungsknigge von Junior bis Senior! Wie ticken Headhunter? Worauf kommt es Personalmenschen an? Und wie schaffe ich es, mein Wunschunternehmen auf mich aufmerksam zu machen? Gerade gut…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

Jan 10, 2019
Aktion Schulterblick
20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1517

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6440

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 1888

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Megaphone
Aug 23, 2018 6519

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok