Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Aufsichtsratswahl bei der Wirtschaftsregion Südwest GmbH

Vorstellung der neuen Homepage im Rahmen der Sitzung

Altbewährtes und einiges Neues gab es bei der jüngsten Aufsichtsratssitzung der Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW). Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Landkreise Lörrach und Waldshut hatte sein Kontrollgremium zu einer Sitzung in die Räumlichkeiten der badenova AG & Co. KG in Lörrach eingeladen. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war neben dem Jahresabschluss und der noch laufenden Unternehmensbefragung das Ergebnis der turnusgemäßen Wahl des Aufsichtsrates. Ergebnis nach vier Jahren: Man will an den als sich erfolgreich erwiesenen Strukturen festhalten.

Wiedergewählt wurden Peter Blubacher (Sparkasse Markgräflerland), Hausens Bürgermeister Martin Bühler, Wutöschingens Bürgermeister Georg Eble, Klaus Jost (Sparkasse Lörrach), Wolf Morlock (Sparkasse Wiesental) sowie Wehrs Bürgermeister Michael Thater. Darüber hinaus gehören dem Aufsichtsrat so genannte „gesetzte Mitglieder“ an, die nicht gewählt werden. Dies sind die beiden Landräte von Lörrach (Marion Dammann) und Waldshut (Dr. Martin Kistler) sowie die Oberbürgermeister von Lörrach (Jörg Lutz), Weil am Rhein (Wolfgang Dietz), Rheinfelden (Klaus Eberhardt) und Waldshut-Tiengen (Dr. Philipp Frank).

Einen ersten exklusiven Blick auf eine der Neuerungen der WSW erhielten die frisch wiedergewählten Aufsichtsräte im Verlauf der Sitzung. Denn: Die Wirtschaftsregion präsentiert sich online in einem neuen Gewand. Die neue Homepage richtet sich an Unternehmen, Kommunen und Investoren, die auf den informativen Seiten zielgruppenspezifische Serviceangebote finden. Ein weiterer Fokus der Website liegt auf Netzwerken und Clustern, die ein zentraler Teil der Dienstleistungen für alle Akteure in der Wirtschaftsregion sind. Aktuelles, wie die Ankündigung von Veranstaltungen sowie Stellenangebote runden das Angebot ab. Zufrieden mit der Arbeit und dem Angebot der Wirtschaftsförderung zeigten sich auch die Aufsichtsräte: „Unter der Domain www.wsw.eu haben wir einen digitalen Auftritt geschaffen, der im Aufsichtsrat vor allem durch die Vielseitigkeit der Serviceangebote und den klaren Aufbau der Seite überzeugt hat“, fasst WSW-Geschäftsführer Alexander Maas die Reaktionen während des nicht-öffentlichen Meetings zusammen. Selbstverständlich ist die neue Homepage „responsive“ und als solches angepasst für die Betrachtung auf dem Computer, Tablet und Smartphone.

Tags: Internet

Drucken

Kommentare powered by CComment

Copy & Grill – Jetzt geht’s um die Wurst!

Apr 18, 2019
Logo - Copy & Grill
HITRADIO OHR , BRAUN Möbel Center und das E‐Center Offenburg bitten Hörer mit Grillgut an die Kopiergeräte. In einer nie da gewesenen Aktion machen wir Lust auf die neue Grillsaison und verschenken…

Altstadt-Nachtführung Laufenburg

Feb 13, 2019
Im Untergrund von Laufenburg!
Altstadt-Nachtführung am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr Bei einem nächtlichen Gang durch die Gassen und Gemäuer von Laufenburg erfahren Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit von Laufenburg.…

Wissenstransfer von Kontinent zu Kontinent

Mär 20, 2019
Die Studierenden der HTWG wurden herzlich aufgenommen. In vielen Gesprächen mit der Dorfbevölkerung erkundeten sie deren Bedürfnisse.
Aus einem Semesterprojekt wird eine große Aufgabe: Studierende bringen Strom in ein Dorf in Kamerun – in Zusammenarbeit mit den Bewohnern vor Ort. Studierende der HTWG wollen gemeinsam mit der…

Stopp den Klimakiller Braunkohle

Jun 07, 2019
Ärzte gegen Braunkohle
Die Schweizer Zementwerke verfeuern jährlich mehr als 110 000 Tonnen Braunkohle. Braunkohle ist der denkbar dreckigste und klimafeindlichste Brennstoff überhaupt. Die Ärztinnen und Ärzte für…

Der Tag des Deutschen Brotes am 7. Mai 2019

Mai 03, 2019
Brotkarte
- Ein Fest für die Brotvielfalt Berlin – Deutschlandweit feiern Brotliebhaber am 7. Mai die Brotkultur mit dem Tag des Deutschen Brotes. Gerade durch ihre Vielfalt und Innovation sind die Deutschen…

Thema Energie auf der Messe in Freiburg

Feb 10, 2019
Ökologische Holzbaustoffe: ein vielgefragtes Thema der GETEC 2019
Thema Energieeffizienz bleibt auch im zwölften Jahr der Gebäude.Energie.Technik ein Dauerbrenner Freiburg – Bei der heute zu Ende gegangenen zwölften Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem…

"Die neue Zensur" von Christian Bommarius

Jan 17, 2019
„Im rechtsfreien Raum gilt das Recht des Stärkeren, es gilt also auch im Cyberspace.“  – Christian Bommarius
Bedrohung der Meinungsfreiheit durch Facebook und Co. Der Journalist Christian Bommarius beschäftigt sich in seinem jüngsten Buch „Die neue Zensur“ mit dem Recht auf Meinungsfreiheit, das er in…

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

Jan 10, 2019
Aktion Schulterblick
20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen…

Gebäudereinigerinnen wehren sich gegen Griff ins Portemonnaie

Mai 16, 2019
Bild-Unterzeile Müssen ohnehin jeden Euro zweimal umdrehen: Reinigungskräfte. Wer nur einen Teilzeitjob hat, soll künftig keinen Zuschlag bei Überstunden bekommen. So wollen es die Arbeitgeber. Die Gebäudereiniger- Gewerkschaft IG BAU hält dagegen: „Das ist der Griff ins Portemonnaie von Menschen, die hart arbeiten und ohnehin wenig verdienen.“
Von der Arbeitszeit bis zu den Urlaubstagen – alles geregelt. Bislang jedenfalls. Jetzt aber wird der Job für die insgesamt 2.200 Reinigungskräfte im Landkreis Konstanz zur „Wackelpartie“. Denn die…

DIHK-Umfrage: Brexit schon jetzt eine hohe Belastung

Feb 14, 2019
Der Götterbote
Heute debattiert das britische Unterhaus über die weiteren Schritte beim Brexit. Unterdessen nehmen die Sorgen in der deutschen Wirtschaft weiter zu – dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Deutschen…

Sinkende Stromkosten für Erneuerbare öffnen die Tür für mehr Klimaschutz

Mai 29, 2019
Neuer IRENA-Bericht zu Stromkosten von Erneuerbaren bestätigt erneuerbare Energien als kostengünstige Lösung für einen stärkten Klimaschutz weltweit Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate – Strom…

Erfolgreiche Rezertifizierung: Bad Salzuflen darf sich weiter „Allergikerfreundliche Kommune“ nennen

Jun 12, 2019
Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel schmücken. Unser Foto entstand vor der Tourist Information und zeigt (von links): Stefan Krieger (Geschäftsführer Staatsbad Salzuflen GmbH) und Matthias Colli von der ECARF Institute GmbH. ©Staatsbad Salzuflen GmbH
Bad Salzuflen – Es ist vollbracht: Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel…
Megaphone
Aug 23, 2018 12505

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7465

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2706

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2931

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok