Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Lage im Landkreis Waldshut aufgrund des Sturms

Wald und Sturm

Stand 16 Uhr

Nachdem Sturmtief „Sabine“ auch im Landkreis am Montag zu einigen Beeinträchtigungen vor allem im Straßen-und Schienenverkehr geführt hatte, hat sich die Lage im Laufe des Tages entspannt.

Nahezu in allen Gemeinden des Landkreises ist die Stromversorgung wieder sichergestellt. Lediglich Teilbereiche der Gemeinden Bonndorf und Wutach sind noch ohne Strom. Der Energieversorger geht jedoch davon aus, dass auch in diesen Gemeinden heute die Stromversorgung wieder hergestellt werden kann.

Die Gefahrenlage in Todtmoos, wo ein Dach auf eine Stromleitung zu stürzen drohte, konnte entschärft werden. Eine Fachfirma wird es heute noch entfernen. In Küssaberg-Dangstetten bestand die Gefahr, dass ein Strommasten umkippen könnte. Dieser konnte durch den Energiedienst gesichert und wieder in Stand gesetzt werden.

Die noch aktuellen Sperrungen von Straßen finden Sie auf unserer Homepage (hier). Insgesamt hatte die Feuerwehren 108 Einsätze, alle infolge von Sturmbeschädigen.

Der am Montag ausgesetzte Schulbetrieb sollte am Dienstag wieder normal laufen. Der Schienen-und Busverkehr wird nach und nach wieder aufgenommen. Es muss allerdings – auch am Dienstag – vor allem in der Hauptverkehrszeit mit Verspätungen gerechnet werden. Aktuelle Informationen zur Lage im Schienen-und Busverkehr erhalten Sie hier (Link zu WTV). Wir bitten die Bevölkerung weiterhin um Wachsamkeit, wenn sie sich im Freien aufhält. Die Warnung des Deutschen Wetterdienstes gilt noch bis Dienstagabend.

 

Stand: 13.30 Uhr

Seit Montagmorgen koordiniert der Führungsstab (bestehend aus Feuerwehr, DRK, THW und Landratsamt) die durch das Sturmtief „Sabine“ verursachten Gefahrenlagen im Landkreis. Bisher kam es zu 108 unwetterbedingten Einsätzen der Feuerwehren (Stand: 13 Uhr).

Die Leitstelle ist mit sieben Disponenten besetzt und koordiniert die Einsätze. Krankentransporte, die nicht zeitkritisch sind, wurden verschoben.

Zu Verletzten liegen uns derzeit keine Informationen vor.

Einzelne Straßen sind noch gesperrt (hier verweisen wir auf die laufend aktualisierten Informationen auf der Homepage und auf der Facebook-Seite des Landkreises).

Besondere Gefahrenlagen gibt es derzeit in zwei Ortschaften:
In Todtmoos hat sich ein 100qm Blechdach gelöst und droht auf eine Stromleitung zu fallen.
In Küssaberg-Dangstetten besteht die Gefahr, dass 220 KV Strommasten umzustürzen könnten. Der Energiedienst arbeitet mit Hochdruck daran.

Insgesamt scheint sich die Lage leicht zu entspannen. Allerdings gelten noch immer die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 8751

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 25644

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 13177

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 32869

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.