Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Wer 200 Märchen hört, bekommt freien Eintritt in die GRIMMWELT

Grimms Märchenstunde, eine Illustration

Neue Reihe »Grimms Märchenstunde«: Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Bremer Stadtmusikanten lesen Märchenerzähler an jedem Sonntag des Jahres 2019 um 11:30 Uhr aus den Kinder- und Hausmärchen

An 52 Sonntagen entführen MärchenerzählerInnen in die Welt der Brüder Grimm: ganz stilecht mit einem dicken Buch, im Sessel aus rotem Samt unter einer stoffbeschirmten Stehlampe und inmitten der Ausstellung. Für kleine und große Märchenfans werden die Grimm’schen Märchen lebendig, vom Klassiker wie »Der Teufel mit den drei goldenen Haaren« bis zu eher unbekannten Märchen wie »Der Nagel«. Mit dem »Froschkönig«, der Nummer eins der Kinder- und Hausmärchen, eröffnet Andrea C. Ortolano am 06.01.2019 die Reihe und wird sicher auch noch das eine oder andere weitere Märchen an diesem Sonntag spannend präsentieren. Die Märchenstunde dauert – wie sollte es anders sein – eine Stunde und gelesen werden so viele Märchen, wie in die Stunde passen.

Die Reihe endet am 29.12.2019 mit »Der Goldene Schlüssel«. Dann haben Märchenfans genau 200 Märchen in der letzten von den Brüdern Grimm herausgegebenen Fassung »Letzter Hand« hören können. Und genau 200 Jahre alt ist auch das Märchen von den »Bremer Stadtmusikanten«, das Anlass für diese Märchenreihe in der GRIMMWELT ist. Die »Bremer Stadtmusikanten« wurde erstmals 1819 von den Grimms veröffentlicht und zu ihrem Geburtstag hat die GRIMMWELT sich noch eine weitere Besonderheit einfallen lassen:

Nach jeder Stunde können sich kleine und große Märchenfans von den MärchenerzählerInnen einen Stempel in ihren Märchenstunden-Pass geben lassen und echten Märchenfans winken tolle Überraschungen:

Nach 4 Märchen, denn es waren ja 4 Bremer Stadtmusikanten, gibt es das »Heldenzeichen«.

Wer 27 Märchen gehört hat (die Nr. 27 der »Kinder- und Hausmärchen« sind die »Bremer Stadtmusikanten«), erhält ein Jahr freien Eintritt in die GRIMMWELT. Nach sagenhaften 100 Märchen im Pass gibt es das Märchenbuch der GRIMMWELT mit 8 Grimm’schen Märchen in 13 Sprachen.

Und wer alle 200 Märchen an 52 Sonntagen im Jahr 2019 gehört hat, ist wohl selbst ein Bremer Stadtmusikant oder sonst ein märchenhaftes Wesen und darf deshalb für immer kostenlos in der GRIMMWELT ein- und ausgehen: glücklich bis ans Ende seiner Tage!

Den Märchenstunden-Pass gibt es kostenlos an der Kasse der GRIMMWELT, darin sind auch die Teilnahmebedingungen zu finden. Über den Fortgang und die kommenden Märchen informiert die GRIMMWELT die Besucher auf ihrer Facebook-Seite. Die Märchenstunde findet in der Dauerausstellung im Bereich »Illuminieren« statt, der Besuch ist an den Veranstaltungstagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten.

Teilnahmebedingungen Märchenstunden-Pass:

»Grimms Märchenstunde« der GRIMMWELT Kassel findet jeden Sonntag im Jahr 2019 um 11.30 Uhr in der Dauerausstellung statt. Der Eintritt zur Märchenstunde ist an diesen Tagen im Eintritt der GRIMMWELT enthalten, es gelten die aktuellen Preise der GRIMMWELT Kassel, zu finden unter www.grimmwelt.de. Zur Teilnahme am Märchenstunden-Pass muss nach jeder Märchenstunde der Pass von den MärchenerzählerInnen direkt vor Ort abgestempelt und unterschrieben werden. Für die Teilnahme gibt es keine Altersbeschränkung, zum Erreichen der Stufen müssen die Märchen nur zahlenmäßig erreicht werden. Verlorene Pässe können nicht ersetzt, Stempel nicht nachgetragen werden. Eine Barauszahlung des Gegenwertes der Preise ist nicht möglich.

ZUDEM NEU IN 2019:

»Grimms Gerüchteküche«

Rundgang mit Kaffee & Kuchen für Grimm-Freunde

Jacob und Wilhelm Grimm – jeder kennt die beiden Märchen-Brüder. Wirklich? Jacob galt als unbequem, pedantisch und etwas exzentrisch, Wilhelm dagegen als offen und gesellig. Und das sind nur zwei Protagonisten dieser weitverzweigten Familie. Bei diesem Rundgang lassen wir es brodeln in Grimms Gerüchteküche und plaudern hemmungslos aus dem Nähkästchen: Lernen Sie Jacob, Wilhelm & Co. von einer ganz anderen Seite kennen! Im Anschluss ist Klatsch & Tratsch bei Kaffee & Kuchen.

Rundgang inkl. Eintritt, Kaffee & Kuchen: 10 €

Mi., 16.01. | 15.00 Uhr

Schnöselige Pennäler

Jacob und Wilhelm würde man heute »Überflieger« nennen, sie absolvierten ihre Schullaufbahn in Rekordzeit. Und das trotz schwieriger Startbedingungen. Eine gewisse Arroganz kann man ihnen schon damals unterstellen, ihre Mitschüler werden sie sicher als »schnöselige Pennäler« in Erinnerung behalten haben.

Mi., 13.02. | 15.00 Uhr

Ménage à cinque

Die Studienzeit von Jacob und Wilhelm in Marburg war für beide Brüder eine prägende Zeit. Schnell gerieten sie in den Freundeskreis um Brentano, von Arnim und Savigny hinein. Welche Rolle spielten diese »romantischen« Bekanntschaften für ihr weiteres Leben und welche Geheimnisse ranken sich um sie?

Mi., 20.03. | 15.00 Uhr

Wildes Harr, Wahnsinnsblick

Ludwig Emil Grimm, genannt Luis, war der jüngste Grimm-Sprössling und hielt sich modisch ganz an den »Stile Empire«. Als Maler beherrschte er Stile von der romantischen Landschaftsmalerei bis zum Comic und hielt u.a. viele Ereignisse im Leben seiner berühmten Brüder fest. Dabei bewies er das eine oder andere Mal eine durchaus spitze Feder.

Kommentare powered by CComment

Der Tag des Deutschen Brotes am 7. Mai 2019

Mai 03, 2019
Brotkarte
- Ein Fest für die Brotvielfalt Berlin – Deutschlandweit feiern Brotliebhaber am 7. Mai die Brotkultur mit dem Tag des Deutschen Brotes. Gerade durch ihre Vielfalt und Innovation sind die Deutschen…

Juristische Hilfe für Handwerker und Reinigungskräfte im Kreis Konstanz

Apr 26, 2019
Helfen bei handfesten Streitigkeiten im Job: Die Rechtsschutz-Experten der IG BAU waren im vergangenen Jahr häufig gefragt. IG BAU
Geprellte Löhne, unerlaubte Kündigungen, verwehrte Urlaubstage: Wegen Streitigkeiten im Job waren die Rechtsberater der IG BAU Südbaden im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 450 Mal kamen die…

Ökobilanz-Studie: Schweizer Salz umweltfreundlicher als Importe

Jan 31, 2019
Salzgewinnung
Pratteln -. Eine neue wissenschaftliche Studie untersucht die Ökobilanz von Schweizer Auftausalz und von importiertem Siedesalz, Steinsalz und Meersalz. Das Siedesalz der Schweizer Salinen aus…

Gesucht: Braune Hundezecke für die Forschung

Jul 05, 2019
Das warme und v.a. trockene Klima in Wohnungen ist ideal für die Braune Hundezecke. | Bild: Katrin Fachet
Warmes Klima und Wohnungen ideal für die Braune Hundezecke / Zecken-Expertin bittet um Zusendung auffälliger Zeckenfunde / alle Infos http://hundezecken.uni-hohenheim.de Sie ist unauffällig, flink,…

Insekten, Windräder & die Interessen der Agrochemie-, Kohle- & Atomlobby

Apr 02, 2019
Windräder
Eine neue Studie des DLR besagt, dass pro Jahr möglicherweise ca. 1.200 Tonnen Insektenbiomasse in Deutschland an Windrotoren verloren gehen. "Die aufgrund vereinfachter Annahmen hochgerechnete Zahl…

Eine Frage des Mittels

Mai 17, 2019
Der Mai ist bisher wenig wonnig ©WetterOnline
Der Mai 2019 macht seinem Namen als Wonnemonat bisher keine Ehre. Frost, Schnee und wenig Sonne - der Mai hat uns in der ersten Monatshälfte seine kalte Schulter gezeigt. Es gab viele neue…

GLAS BLAS SING ruft auf zu FLASCHMOB,

Feb 18, 2019
Das GlasBlasSing Quintett - Querformat _ Flaschmob (Fotograf Yves Sucksdorff)
der funkelnagelneuen Show-Sensation der Berliner Flaschenvirtuosen Dein Kasten Sprudel ist alle? Schieb ihn in den Pfandautomaten und kassiere 3,30 € oder gib ihn zusammen mit deinem anderen Leergut…

B&B HOTELS eröffnet fünftes Hotel in Stuttgart

Feb 20, 2019
HOTELS Wandmotiv Stuttgart-AirportMesse
München/Hochheim am Main, 20. Februar 2019 (w&p) – Neueröffnung in der Hauptstadt Baden-Württembergs: Am 15. Februar 2019 eröffnete das B&B Hotel Stuttgart-Airport/Messe seine Türen. Es ist bereits…

Verkehrsunfall Radolfzellerstraße

Jan 18, 2019
Verkehrsunfall Radolfzellerstraße
Fünf Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Nachmittag des 17. Januar in der Radolfzellerstraße verletzt. Bei einem von drei beteiligten Fahrzeugen wurde, für eine möglichst schonenden…

SVP lanciert Referendum gegen den 214 Mio. Franken teuren Neubau

Jan 12, 2019
Referendum
Ein von der SVP gegründetes überparteiliches Komitee hat heute mit der Unterschriftensammlung gegen das Neubauprojekt des Naturhistorischen Museums Basel und des Staatsarchivs Basel-Stadt begonnen.…

Repair-Café und Science-Slam

Jun 03, 2019
Studierende und Lehrende der HTWG arbeiten zusammen, um die nachhaltige Mobilität zu fördern (von links): Prof. Dr. Maike Sippel, Catalina Wild, Prof. Dr. Andreas Großmann, Franco Rose, Christina Friedrich, Lukas Steigerwald, Theresa Schmuker und Chiara Diegelmann. Bildquelle: HTWG
Tag der nachhaltigen Mobilität an der HTWG mit vielen Informationsmöglichkeiten Zu einem Aktionstag „nachhaltige Mobilität“ lädt die HTWG Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung am…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4734

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2977

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7706

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 13942

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok