Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Next Kraftwerke verzeichnet starkes Portfoliowachstum in 2017

BU: Rund vier Gigawatt aus dem Virtuellen Kraftwerk Next Pool vermarkten die Stromhändler von Next Kraftwerke europaweit über den hauseigenen Trading Floor.

Das Virtuelle Kraftwerk Next Pool ist im Jahr 2017 insgesamt um 1,35 Gigawatt (GW) auf vier Gigawatt gewachsen. Dies ist eine Zunahme um 50 Prozent gegenüber dem Portfolio am Jahresende 2016. Damit baut Next Kraftwerke seine Position als eines der größten Virtuellen Kraftwerke Europas weiter aus. Rund ein GW kamen allein in Deutschland hinzu. 350 Megawatt (MW) brachten die sieben internationalen Standorte zusätzlich ein. Jochen Schwill, Geschäftsführer und Gründer von Next Kraftwerke: „Diese Entwicklung zeigt, dass wir am Markt gut aufgestellt sind. Wir gehen daher optimistisch ins Jahr 2018.“

Das Kölner Unternehmen hat bei allen Energieträgern, dabei insbesondere in den Bereichen Solar, Wind und Bioenergie, deutlich zugelegt und sein Portfolio vergrößert. Besonders im Bereich Solar war 2017 ein großes Wachstum zu verzeichnen. Insgesamt 540 MW erschlossen die Kölner in Deutschland für den hauseigenen Stromhandel neu. Erfolgreich angelaufen ist im Bereich Photovoltaik auch der Tarif „SolarSpot“. Den Direktvermarktungstarif können Betreiber von verhältnismäßig kleinen PV-Anlagen zwischen 100 kWp und 800 kWp bei Next Kraftwerke online abschließen. Rund 180 Kunden entschieden sich in 2017 für SolarSpot und brachten insgesamt rund 75 MW in den Next Pool ein. „In dem Zusammenhang haben wir uns auch besonders gefreut, dass der Intersolar Award unseren Next Pool in diesem Jahr als ‚Outstanding Solar Project’ ausgezeichnet hat“, sagt Schwill.

Im Bereich Bioenergie kamen in Deutschland rund 175 MW dazu, bei den Windanlagen konnte das Unternehmen ein Plus von 260 MW verbuchen. International verbuchten die Kölner Stromhändler Portfoliozugewinne von 280 MW bei der Windkraft, 20 MW bei der Photovoltaik, 20 MW bei der Wasserkraft und 30 MW bei der Bioenergie.

Das starke Portfoliowachstum fällt in ein ereignisreiches Jahr für das Unternehmen. Im Mai gab Next Kraftwerke bekannt, dass das niederländische Erneuerbare-Energien-Unternehmen Eneco Group eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 34% an Next Kraftwerke erworben hat. Durch die Beteiligung konnte Next Kraftwerke weiter expandieren und seine Position auf dem europäischen Markt stärken. So erwarb Next Kraftwerke im Juli die restlichen Anteile an Energie365 und schloss damit die Übernahme des niederländischen Energie-Startups ab. Außerdem starteten die Kölner in den italienischen Markt und öffneten den Next Pool für den Schweizer Regelenergiemarkt. Damit ist Next Kraftwerke nun in acht europäischen Ländern als Stromhändler aktiv und bereits in sieben europäischen Regelzonen präqualifizierter Regelenergieanbieter. Zusätzlich konnte das Unternehmen für 2018 bereits eine Liefermenge mit einem Volumen von 140 GWh im gewerblichen und industriellen Bereich unter Vertrag nehmen, insbesondere mit den beiden variablen Stromtarifen Best of 96 und Take your Time.

Jochen Schwill: „Wir haben Next Kraftwerke im Jahr 2017 weiter auf internationalen Kurs gebracht und unsere strategische Expansion vorangetrieben. Es ist unser Ziel die Energiewende mit digitaler Technik zu beschleunigen. Dazu haben wir im vergangenen Jahr gemeinsam mit unseren Kunden einen starken Beitrag geleistet.“

Kommentare powered by CComment

Toxische Metalle als Gesundheits-Blocker

Mär 07, 2018
Die Infografik (PDF) zeigt die extra- und intrazellulären Messverfahren im Vergleich. Dabei ist auf den ersten Blick die Kosten- und Zeitersparnis durch das Zell-Screening (ZS) erkennbar.
In Zeiten von wachsender Belastung des Körpers durch Umweltprobleme stellt sich nicht mehr die Frage, ob dies gesundheitliche Folgen haben kann – sondern wie schwerwiegend sie sind. Toxische Metalle…

Landkreis Waldshut stellt Pressekonzept zur Einführung der Biotonne vor

Mär 01, 2018
Abfallwirtschaft
Am 01.03.2018 stellte der Landkreis Waldshut den Vertretern der Presse das Pressekonzept zur Einführung von „BEN – die Biotonne“ vor. Der Landkreis Waldshut wird durch ein umfassendes Pressekonzept…

Albsteig Schwarzwald jetzt Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Jan 15, 2018
Der Albsteig Schwarzwald ist der neueste Fernwanderweg im Schwarzwald. Die Überreichung der Zertifikatsurkunde fand auf der Outdoormesse im Rahmen der CMT in Stuttgart statt. Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbands übergab die Urkunde an Landrat Dr. Martin Kistler und den Tourismusbeauftragten Klaus Nieke. Der Schwarzwaldverein war vertreten durch Hauptgeschäftsführer Mirko Bastian. (Bild: Helmut Ulrich v.l.: Hans-Ulrich Rauchfuß, Martin Kistler, Klaus Nieke, Mirko Bastian)
Gemeinsam mit dem 2017 neu eröffneten Fernwanderweg Albsteig Schwarzwald vom Hochrhein bis zum Feldberg haben am vergangenen Wochenende auf der Outdoormesse im Rahmen der Messe CMT in Stuttgart…

Bildrechtportal und Copyright Register Copytrack kooperiert mit Photochain.io

Mär 27, 2018
Copytrack Business Modell
Der Estnisch Stockanbieter wird erster Use Case der Copytrack-Blockchain Berlin, Singapur - Bereits kurz nach erfolgreicher Beendigung des eigenes Initial Coin Offering (ICO) für sein auf Blockchain…

Tankstelle der Zukunft liefert erneuerbaren Strom, Wasserstoff oder Methan

Feb 14, 2018
Tanken
ZSW startet Forschungsprojekt zur klimafreundlichen Mobilität Immer mehr Autos haben künftig einen Elektromotor oder nutzen andere alternative Antriebe. Die dazu passende Tankstelle entwickeln jetzt…

Nanotechnologie: neue Möglichkeiten für die Medizin

Feb 16, 2018
Medikamente
Jahresthema 2018: Medizin und Nanotechnologie Die Nanotechnologie gehört zu den jüngeren Wissenschaftsgebieten und wird als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts betrachtet. Ihre Bedeutung…

Lesung mit Peter Schwendele aus Schopfheim „Verkaufte Erleuchtung“

Apr 13, 2018
Peter Schwendele
Mittwoch, 25. April 2018, 20 Uhr, Mediathek der Stadt Wehr Der Redakteur des Markgräfler Tagblatts Peter Schwendele hat einen ersten Roman geschrieben, einen Krimi aus dem Milieu der Bhagwan-Bewegung…

Workshop zu klimafreundlicher Mobilität im deutsch-schweizerischen Grenzraum

Mär 20, 2018
Gruppenbild der Teilnehmenden des Workshops „Perspektiven für klimafreundliche Mobilität im deutsch-schweizerischen Grenzraum“
Über 35 deutsche und Schweizer Fachpersonen diskutierten am Montag auf Einladung der Hochrheinkommission über Perspektiven für klimafreundliche Mobilität im deutsch-schweizerischen Grenzraum. Welchen…

Schoko-Hunger – Kreis Konstanz isst 2.670 Tonnen Schokolade pro Jahr

Jan 23, 2018
Schoko-Artist
NGG: Ernährungsbranche ist Wirtschaftsfaktor | Kritik an Einzelhandel 111 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes im Landkreis Konstanz pro Jahr. Von der Tafel über die…

Digitalisierung im Bauwesen: Internationale Konferenz betrachtet Vorzeigeprojekte

Feb 05, 2018
Bau Digital!
Fachwelt für digital basiertes Bauen tagt am 14. und 15. Mai in Konstanz Fachwelt für digital basiertes Bauen tagt am 14. und 15. Mai in Konstanz Digitalisierung revolutioniert auch das Bauwesen: Zum…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar „Änderungen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2017/2018“ der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee…

Gigantisches Säuli wirbt für sichere Franken

Feb 19, 2018
Das rote Säuli
Vollgeld-Kampagne macht auch in Schaffhausen Halt Schaffhausen – Das überdimensionale Vollgeld-Säuli besucht am Donnerstag, 22. Februar 2018 den Fronwagplatz in Schaffhausen. Das Säuli ist Teil der…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen