Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Traumatisiert durch den Terror

Quelle_Oberbergkliniken

Die seelischen Folgen der Anschläge von Paris

Paris hat alles verändert – das gilt besonders für die Angehörigen der Toten, für die Verletzten, die Helfenden und Zeugen der Terroranschläge vom 13. November. Viele Menschen haben durch die Anschläge und ihre Folgen eine Situation erlebt, die niemand durchleben sollte – und ein Trauma erlitten. Was ihnen helfen kann, erklärt Christoph Middendorf, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin.

Berlin, 20.11.2015 – Menschen verfügen über erstaunliche Selbstheilungskräfte, um mit traumatischen Erfahrungen umgehen zu können. „Bei zu intensiven Erlebnissen, die mit massiver Ohnmacht und existenzieller Bedrohung einhergehen, kann es allerdings zu Traumafolgestörungen kommen“, sagt Christoph Middendorf, medizinischer Geschäftsführer der Oberbergkliniken. Die Anschläge von Paris waren ein Erlebnis von solcher Intensität. Der Verlust von Angehörigen und Freunden, die grauenvollen Bilder sowie die Geräusche und Emotionen am Ort des Geschehens können die menschliche Seele so tief erschüttern, dass sie sich nur schwer davon erholt.

Heilungsprozess bei Gewaltopfern verläuft langsamer

Wie sehr das Erlebte der Psyche schadet, ist von verschiedenen Umständen abhängig. Wie alt sind die Betroffenen? Wie stabil sind ihre sozialen Beziehungen? Sind sie durch ähnliche Ereignisse vorbelastet? All das beeinflusst den Umgang des Gehirns mit bedrohlichen Situationen. „Ein stabiles soziales Umfeld – mit Menschen, die Ruhe ausstrahlen und an denen man sich aufrichten kann – hilft Betroffenen, traumatische Erlebnisse besser zu verarbeiten“, sagt Middendorf und ergänzt: „Oft hilft schon das Gefühl, nicht allein zu sein und eine Möglichkeit zu finden, mit vertrauten Personen zu sprechen.“ Allerdings verläuft der Heilungsprozess bei Gewaltopfern langsamer als etwa bei Verkehrsunfallopfern. „Menschen, die vorsätzliche Gewalt erlebt haben, verspüren oft ein tiefes Misstrauen gegenüber anderen. Dieser Zustand kann sehr lange anhalten“, erläutert der Experte.

Ruhe und Reden helfen gegen das Trauma

Eine traumatische Situation belastet das Selbst- und Weltverständnis so sehr, dass sie extreme Gefühle von Hilflosigkeit, Angst, Trauer oder Schuld hervorruft. Diese Emotionen können derart stark werden, dass sie Betroffene daran hindern, ihrem Alltag nachzugehen. Daher rät Middendorf: „Wer eine solche Erfahrung gemacht hat, sollte sich Zeit geben, um mit den Erinnerungen umgehen zu können. In dieser Phase ist es wichtig, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten, über seine Gefühle zu sprechen und sich viel Ruhe zu verordnen.“

Viele erleiden eine posttraumatische Belastungsstörung

Schafft es die Psyche des Betroffenen nicht, die erlittene seelische Verletzung auf Dauer zu verarbeiten, kann es zu einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) kommen. Darunter leiden etwa 25 Prozent der Personen, die eine existenziell bedrohliche Situation erlebt haben. Die Symptome dieser Folgeerkrankung sind vielschichtig: Schlafstörungen, Konzentrationsschwächen, Emotionslosigkeit, Überreiztheit und starke Muskelverspannungen können auf eine PTBS hindeuten. „Dabei lässt sich häufig ein sogenanntes Vermeidungsverhalten beobachten. Betroffene schützen sich vor inneren und äußeren Reizen, um nicht mehr an das Trauma erinnert zu werden“, erklärt Middendorf. Doch wer sich isoliert, verstärkt das Gefühl, mit seinen Erlebnissen allein zu sein.

Damit es nicht so weit kommt, kann eine Traumatherapie helfen. Ihr Ziel ist es, Stabilisierungstechniken zu vermitteln, Ängste zu mindern und eine heilsame Selbstreflexion zu ermöglichen. „Früher oder später ist es hilfreich, dass sich PTBS-Patienten aktiv ihren traumatischen Erfahrungen stellen, um den Alltag wieder bewältigen zu können“, sagt Middendorf. „Man sollte von einer Therapie nicht erwarten, dass Erinnerungen verschwinden oder sich auflösen. Es geht nicht um ein Vergessen, vielmehr können Betroffene lernen, mit dem Erlebten umzugehen, sodass die mit den Erinnerungen verbundenen Schmerzen und Emotionen verblassen.“

Die Oberbergkliniken sind Ansprechpartner für Menschen mit Depressionen, Abhängigkeitserkrankungen, Burn-out, Zwangs-, Angst- und Panikstörungen sowie Traumafolgestörungen. In den Akutkliniken wird eine intensive, individuelle und innovative Psychotherapie nach dem Oberberg Konzept angeboten. Im Vordergrund des Heilungsprozesses stehen das persönliche emotionale Profil und der achtsame Umgang mit den inneren Ressourcen der Patienten. Die Oberbergkliniken arbeiten nach dem Prinzip eines integrativen Konzepts, das die Bereiche Gesundheit, Medizin und Gesellschaft verbindet. Die Selbstverantwortung und die Persönlichkeitsentwicklung der Patienten werden gefördert. Das Arzt/Therapeuten-Patienten-Verhältnis von 1:2 gewährleistet beste Therapiemöglichkeiten.

Die Kliniken sind an den Standorten Wendisch Rietz in Brandenburg, Hornberg im Schwarzwald und in Extertal-Laßbruch im Weserbergland vertreten. Darüber hinaus wird in 17 zentral gelegenen Oberberg-City-Standorten, u. a. in Berlin, München und Trier zusätzlich eine prä- und poststationäre psychotherapeutische Behandlung angeboten. Die Oberbergkliniken bieten Hilfe bei der Kostenklärung an. Weiterführende Informationen unter: www.oberbergkliniken.de

Tags: Terror

Kommentare powered by CComment

EU Spitzenpersonal: EU-Kommission darf nicht zum Verschiebebahnhof werden

Jul 04, 2019
Bundestag
Zum aktuellen Personalpaket für die EU-Spitze erklärt Gerhard Zickenheiner, Mitglied im EU-Ausschuss: „Die Nominierung von Ursula von der Leyen als Präsidentin der EU-Kommission ist ein Vorgang, der…

Eisiges Winterwetter kommt

Jan 18, 2019
Bild: WetterOnline - Der Winter macht ernst: Frost bis ins Flachland.
Es wird deutlich kälter mit Dauerfrost Im deutschen Flachland hat der Winter lange auf sich warten lassen. Jetzt kündigt er sich mit sinkenden Temperaturen an. Zweistellige Minusgrade möglich Der…

Team der Kreisbrandmeister wieder komplett

Apr 02, 2019
Landrat Dr. Kistler, stellvertretender Kreisbrandmeister Clemens Huber, Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger
Landrat Dr. Martin Kistler hat am 01. April 2019 Kreisbrandmeister-Stellvertreter Clemens Huber, St. Blasien, zu einer weiteren Amtszeit von 5 Jahren bestellt. Clemens Huber ist seit 2014 als…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

Hochrheinbahn wird elektrifiziert und ausgebaut

Jan 26, 2019
Bahn
Landkreise Waldshut und Lörrach beraten mit dem Land und den anderen Partnern weitere Planungsschritte und Optimierung des Projekts Die Pläne für entscheidende Verbesserungen im Schienenverkehr in…

Hohes Potential für gefährliche Sturmlage am Rosenmontag

Mär 01, 2019
WetterOnline sagt voraus Sturm am Rosenmontag
Extremes Wetterereignis zum Höhepunkt des Karnevals möglich Die Entwicklung einer bedrohlichen Sturmlage wird aktuell immer deutlicher. Die Wettermodelle geben den Meteorologen bereits seit Tagen…

Kopfschmerz und Migräne - was tun?

Mär 05, 2019
Migräne
Stuttgart/Radolfzell – Welche Prävention und Therapie gibt es bei Kopfschmerz und Migräne? Diese und andere Fragen beantworten Fachärzte beim Arzt-Patienten-Forum. Veranstalter ist die VHS Landkreis…

Bildvortrag mit Erzählungen von Nadine Kiefer

Mai 13, 2019
Nadine Kiefer mitten im Canyon
Weltnomadin auf Reisen - 15 Monate um die Erde (Teil II) Wehe — Nadine Kiefer aus Gersbach machte sich im September 2014 auf zu einer Weltreise: 15 Monate durch über 16 Länder nur mit einem kleinen…

Frische Luft für Kiel: Stadt Kiel und Purevento GmbH starten Probephase mit Stadtluftreiniger am Theodor-Heuss-Ring

Feb 06, 2019
Stadtluftreiniger für saubere Luft!
Kiel/Trittau - Ab heute testet die Stadt Kiel den neu entwickelten Prototypen eines Stadtluftreingers der Purevento GmbH am stark stickoxidbelasteten Theodor-Heuss-Ring. Das Gerät ist nach einem…

Ein Leben ohne Brille ermöglichen

Aug 11, 2019
Brille
Sie haben es satt, jeden Tag eine Brille zu tragen? Mit diesem Gefühl stehen Sie nicht alleine da. Immer mehr Brillenträger suchen nach passenden Alternativen zur klassischen Brille. Vor allem bei…

Radolfzell: Vom alten Wasserturm zum Energiesparhotel

Jun 11, 2019
Familie gelingt Sanierungsprojekt mit ökologischem Vorbildcharakter In Radolfzell am Bodensee haben Bauherren einen 34 Meter hohen Wasserturm in ein Nullenergiehotel verwandelt. Die Energieversorgung…

Unbeschwert grillen – so vermeiden Hobby-Brutzler eine Infektion mit Keimen

Jul 09, 2019
Keine Keime1
Wenn die Temperaturen steigen und die Tage länger werden, gehört der Duft nach Gegrilltem dazu. Doch der Gesundheit zuliebe sollten beim Grillen ein paar Hygieneregeln beachtet werden. Dass Fleisch…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 3313

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 8025

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 7055

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 15478

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok