Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
AMSEL-Wissensseite „MS behandeln“: Alle Therapien der Multiplen Sklerose (MS) auf einen Blick
Wissensseite Amsel
  • 03. August 2023

AMSEL-Wissensseite „MS behandeln“: Alle Therapien der Multiplen Sklerose (MS) auf einen Blick

Von Christina Hochstrate | AMSEL e.V.

Mit der Zulassung eines weiteren Wirkstoffs für die Behandlung der Multiplen Sklerose (MS) vor wenigen Wochen umfasst das derzeitige Spektrum an verlaufsmodifizierenden Therapien 18 Wirkstoffe und 25 Präparate. Eine Übersicht über alle Therapiemöglichkeiten bei MS, auch über medikamentöse hinaus, bietet die klar strukturierte AMSEL-Wissensseite „MS behandeln“ unter www.amsel.de/ms-behandeln. Sie unterstützt MS-Erkrankte bei ihrer selbstbestimmten Therapie­entscheidung mit umfassenden, wertneutralen und leicht verständlichen Informationen über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten – basierend auf den Leitlinien zur Diagnose und Therapie der MS der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN).

Das Leben mit einer chronischen Krankheit wie MS ist herausfordernd und verlangt von den Erkrankten ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit. Umfassendes und wertneutrales Wissen über die Krankheit und ihre Therapiemöglichkeiten ist essenziell für die oftmals jung diagnostizierten MS-Erkrankten, um selbstbestimmt ihren Alltag gestalten zu können. AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V., als Fachverband, Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung unterstützt MS-Erkrankte und Angehörige seit 1974 persönlich, kompetent und unabhängig. „MS behandeln“ als exemplarisches Beispiel, das wissenschaftlich von zwei renommierten MS-Experten begleitet und fortlaufend aktualisiert wird, beleuchtet die therapeutischen Möglichkeiten der Krankheit.

Die Wissensseite zeigt unter „Therapien und Verlaufsformen der MS“ zunächst übersichtlich, in welche Verlaufsformen die MS gegliedert wird und wonach die zugelassenen Medikamente eingeteilt werden. So unterscheidet man seit Ende 2020 die MS-Verläufe in fünf Kategorien: schubförmig remittierende MS (RRMS), primär progrediente MS (PPMS), sekundär progrediente MS (SPMS), das Klinisch Isolierte Syndrom (CIS) sowie die schubförmige MS (RMS). Jeder dieser Kategorien sind die passenden Wirkstoffe zugeordnet, die jeweils auch einer von drei Wirksamkeitskategorien zugeordnet werden. Weiterhin geht „MS behandeln“ auf die drei wissenschaftlich fundierten Säulen der MS-Therapie ein: die Therapie des akuten Schubs, die langfristige, verlaufsmodifizierende (immunologisch orientierte) Therapie der MS und die Therapie von MS-Symptomen einschließlich der Rehabilitation. Komplementäre (ergänzende) und gefährliche Therapieansätze vervollständigen die Darstellung.

Die Säulen der MS-Therapie

Konkret finden sich unter „Therapie eines Multiple-Sklerose-Schubs“ Hinweise zur Schuberkennung und -behandlung, insbesondere mit der Kortison-Stoß-Therapie und Plasmapherese. „Verlaufsmodifizierende MS-Therapie“ führt alle Wirkstoffe zur Verlaufsbehandlung nach einheitlichem Schema auf (Verabreichungsweise, Wirksamkeitskategorie, Nebenwirkungen etc.) zur besseren Vergleichbarkeit. „Die symptomatische Therapie der MS“ beschreibt mögliche MS-Symptome (von Ataxie bis Spastik) und ihre medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten. „Rehabilitation bei MS“ erklärt, wann eine Rehabilitation empfohlen wird, mit welchen Mitteln und welchem Ziel. Interessierte finden dort einen Überblick über zahlreiche Ansätze wie zum Beispiel Ergotherapie, Logopädie oder Physikalische Therapie. „Komplementäre und gefährliche Verfahren“ stellt ergänzende Therapien vor, die unterstützend und symptomlindernd wirken können (Yoga, Autogenes Training und weitere) sowie Verfahren, von denen dringend abgeraten wird, wie beispielsweise Bienen- oder Schlangengift und die Stammzellentherapie. Mehr unter: www.amsel.de/ms-behandeln.




Ressort: Lifestyle & Wohlbefinden

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Dem Geheimnis der 100-Jährigen auf der Spur

Mai 23, 2024
Älteres Paar am Strand
Bad Mergentheim - Rund 25.000 Menschen gibt es in Deutschland, die 100 Jahre oder sogar älter sind. Knapp 20.000 derjenigen, die die Jahrhundertschwelle überschritten haben, sind Frauen. Was ist ihr…

Christian Wimmer verlässt den FC Schaffhausen

Mai 20, 2024
Christian Wimmer
Mit dem Erhalt der Lizenz konnte der FC Schaffhausen auch mit der Planung für die kommende Saison in der Challenge League beginnen. Auch sportlich gelang unter der Führung von Cheftrainer Christian…

Arbeiten auf Probe trotz Erwerbsminderungsrente

Mai 06, 2024
Werkzeug
Neue Regelung auch für Menschen mit Krebs Viele an Krebs erkrankte Menschen in erwerbsfähigem Alter sind aufgrund ihrer Krankheit nicht mehr in der Lage in Voll- oder Teilzeit zu arbeiten. In diesen…