Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Stuttgarts Taxifahrer geben kaum Anlass zur Kritik

ADAC

ADAC testete Fahrten in acht deutschen Großstädten

Stuttgarts Taxifahrer haben beim bundesweiten ADAC Test nur wenig Anlass zur Kritik gegeben. Der Club hatte im vergangenen Jahr neben Stuttgart in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig und München Testfahrten durchgeführt. Erfreuliches Fazit für Stuttgart und viele weitere Städte: Das Taxigewerbe in den Metropolen ist längst nicht so schlecht wie sein Ruf.

Auf insgesamt fünf verschiedenen Touren absolvierten die Prüfer vom 6. bis 10. Juni 2016 in Stuttgart mehrmals ihre Testfahrten – mit einem durchaus positiven Gesamtresultat. Für vier Routen gab es die Testnote gut, einmal sogar sehr gut. Die Strecken führten in allen Städten jeweils von wichtigen Punkten wie dem Hauptbahnhof, Flughafen oder von bekannten Restaurants zu anderen innerstädtischen Zielen.

Bei allen Fahrten in Stuttgart war das Taxameter ordnungsgemäß eingeschaltet, in den meisten Fällen wurde der kürzeste Weg gefahren. Taxis waren an allen Ständen verfügbar. Auch die Pünktlichkeit überzeugte die Tester in der Landeshauptstadt. Bei allen telefonischen Bestellungen traf das Fahrzeug zur angegebenen Zeit ein. Alle Fahrer waren zudem beim Ein- und Ausladen des Gepäcks behilflich. Fahrer und Autos wirkten gepflegt, bis auf eine Ausnahme waren die Taxifahrer freundlich und eine Verständigung problemlos möglich.

Doch die Tester fanden auch einige Kritikpunkte. Bei zwei Fahrten gab es Umwege von jeweils 15,1 Prozent. Ein Viertel der Fahrer kannte das Ziel nicht auf Anhieb. In einigen Fahrzeugen war kein sichtbarer Aufkleber „Bitte anschnallen“ vorhanden oder es gab keine entsprechende Aufforderung des Fahrers. Ein Taxifahrer telefonierte ohne Freisprechanlage, bei drei Touren wurden die laute Musik oder private Telefonate als störend empfunden. In allen Fahrzeugen war zudem die Tarifübersicht nicht gut sichtbar angebracht. Bei einer Fahrt musste der Tester selbst Geld in einer Tankstelle wechseln, weil der Fahrer nicht auf 50 Euro herausgeben konnte.

In Deutschland befördern etwa 50 000 Taxis mehr als eine Million Fahrgäste pro Tag – mehr als die Hälfte davon nach einem alkoholreichen Abend. 20 Prozent nutzen das Taxi als Bindeglied zu einem anderen Verkehrsmittel. Dabei dauert die Fahrt im Schnitt nur zehn bis 13 Minuten.

Tags: Mobilität

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim -…

Unwetter Burglind - Vorgefundene Lage am Bodensee

Jan 03, 2018
Baum umgeweht
Die Freiwillige Feuerwehr Stockach hat aufgrund des Unwetters acht Einsatzstellen…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER wählen Paolo Anania

Jan 04, 2018
Vorschlag für die Bildunterschrift: Der neue Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Niederrhein Paolo Anania. ©DIE JUNGEN UNTERNEHMER/Detlef Ilgner
Paolo Anania: Digitalisierung wird bei uns ganz oben auf der Agenda stehen DIE JUNGEN…

AUTO BILD KLASSIK: Rallyes starten im Mai und September

Jan 03, 2018
Bei der 7. Bodensee-Klassik 2018 genießen die Teilnehmer einen traumhaften Blick auf die Seen der Gegend | AUTO BILD KLASSIK
Hamburg, 3. Januar 2017 – Sie sind ein fester Termin im Kalender von Oldtimer-Fans: Die…

Deponierung der Produktionsschlacken der HC Starck auf der Kreismülldeponie Lachengraben

Jan 04, 2018
Müll am Hochrhein
In der Zeit vom 18.12.2017 bis 21.12.2017 lieferte die HC Starck Smelting Laufenburg…

Absicherung Helikopterlandung

Jan 15, 2018
AgustaWestland Da Vinci
Der gemeinsame Klinikneubau des Vincentius und des Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen