Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
ACV ist gegen Anhebung der Promillegrenze für E-Roller-Nutzer
E-Scooter ©Gerald Kaufmann
  • 24. Januar 2023

ACV ist gegen Anhebung der Promillegrenze für E-Roller-Nutzer

Von Gerrit Reichel | ACV Automobil-Club Verkehr

Verkehrsgerichtstages in Goslar aufgetaucht. Die Position des Automobil-Club Verkehr ist klar: Es wirkt völlig aus der Zeit gefallen, über die Anhebung von Promillegrenzen zu diskutieren.

Zur Begründung erklärt Gerrit Reichel, Sprecher beim ACV: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme, mit jedem Fahrzeug. Speziell auf den wackligen E-Rollern mit ihren kleinen Rädern wird eine Alkoholfahrt schnell zum riskanten Glücksspiel. Deshalb kann es keinen Trinkbonus für Fahrten mit dem E-Roller geben, nur weil nach dem Kneipenbesuch vielleicht das Auto stehenbleibt.“

Der Gesetzgeber hat E-Roller 2019 durch die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung als Kraftfahrzeuge eingestuft. An dieser Zuordnung sollte nicht gerüttelt werden, so Reichel: „Würde man E-Roller juristisch mit Fahrrädern oder Pedelecs gleichstellen, käme dies einer Anhebung der Promillegrenze für die absolute Fahruntüchtigkeit von aktuell 1,1 auf 1,6 gleich. Dies wäre verkehrspolitisch ein völlig falsches Signal.“ Schon mit der heute gültigen Promillegrenze ist ein erhebliches Verkehrsrisiko verbunden. Polizei und Krankenhäuser haben immer wieder mit betrunkenen Roller-Fahrern zu tun, die verunfallen. Dieses Problem muss sicher nicht verschärft werden. Aus Sicht des ACV wäre es stattdessen wünschenswert, dass die Sharing-Anbieter von E-Rollern ihre Bemühungen weiter intensivieren hinsichtlich einer Überprüfung der Fahrtauglichkeit ihrer Kunden, etwa in Form von Reaktionstests mit Hilfe einer App. Zusätzlich sollten die Nutzer speziell an Wochenenden und abends nachdrücklich darüber aufgeklärt werden, dass schon ab Promillewerten unter 1,0 mit massiven Ausfallerscheinungen während der Fahrt zu rechnen ist. „Ziel muss es sein, Alkohol im Straßenverkehr generell immer weiter zurückzudrängen. Die Zeiten, wo es gesellschaftlich akzeptiert war, sich nach fünf Bier und zwei Schnäpsen noch hinters Steuer zu setzen, sind glücklicherweise vorbei“, erklärt ACV Sprecher Reichel.


Ressort: Reise und Verkehr

Kommentare powered by CComment

Museen am Hochrhein

Glossar
Energiemuseum
Wissenswertes zum Thema Energie Das Energiemuseum bei Rickenbach überrascht den Besucher…

Pfahlbauten unweit vom Hochrhein

Glossar
Pfahlbauten
Viele kulturelle Highlights am Hochrhein Auffindbar Gleich ob auf der Schweizer Seite,…

Hochrhein

Glossar
Storchenturm
Berg und Tal am Hochrhein Die Landschaft beinhaltet für Touristen einen hohen Freizeit…

Medienlandschaft Hochrhein

Glossar
hitradio ohr
Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…

Gesundheit am Hochrhein

Glossar
Brunnentempel
Das auf dem Hochrhein keine Schiffe fahren können bietet zumindest einen Vorteil,…

Aussichtstürme

Glossar
Gugelturm g
Da die umfangreiche und dichte Bewaldung vom Staat vorgegeben wurde, forderten Verbände…

Solar am Hochrhein

Glossar
Solaranlagen
Perfekte Bedingungen für Photovoltarik und Solarthermie! Energieversorgung ist wie das…

Burgruine Wieladingen

Glossar
Burgruine Wieladingen
Ritter haben sich zuweilen recht wohl gefühlt am Hochrhein. Davon zeugen diverse Ruinen…

Weitere Nachrichten


Priesterseminar legt Finanzbericht 2021 vor

Dez 22, 2022
Priesterseminar
Pastoralkurse: In Gemeinschaft leben und lernen Paderborn (pdp). Das Erzbischöfliche Priesterseminar und Collegium Leoninum zu Paderborn hat seine Bildungsaufgaben 2021 mit hoher Kontinuität erfüllt.…

Den Garten traumhaft gestalten

Dez 08, 2022
Treibhaus ©Gerald Kaufmann
Es gibt viele Möglichkeiten, einen Garten traumhaft zu gestalten. Der eigenen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einige wollen ein Blumenmeer schaffen, andere träumen von einem Urwald direkt in der…

Die Grippewelle grassiert in Deutschland

Dez 22, 2022
Maske
Was kann man tun, um sich zu schützen? Erkältungskrankheiten verbreiten sich gerade mit rasanter Geschwindigkeit. Das Robert-Koch-Institut (RKI) schätzt die Zahl der Patienten mit akuter…