Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„InnovationsForum Südwest“ stellt Pläne für die Vernetzung von Akteuren vor

Die WSW zu Gast bei Lignotrend (Partner im Netzwerk Firmen innovativ Waldshut),  v. l. Ralph Eckert, Alexander Maas und Monika Studinger und Matthias Eckert, Foto: WSW

Baden-Württemberg gilt schon lange als das Bundesland der Denker und Erfinder. Schließlich werden im drittgrößten Bundesland im Jahr durchschnittlich 132 neue Patentanmeldungen je 100.000 Einwohner getätigt. Wie wichtig die wirtschaftliche Weiterentwicklung auch mittels Innovationen für die lokalen Unternehmen und Start-Ups ist, weiß insbesondere die Wirtschaftsregion Südwest GmbH (WSW). Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der beiden Landkreise Lörrach und Waldshut hat deshalb ein professionelles, strategisches Innovationsmanagement etabliert. Möglich machten das Fördermittel des Landes und die finanzielle Unterstützung der beiden Landkreise Lörrach und Waldshut. Das „InnovationsForum Südwest“ unter der Leitung von Monika Studinger (Projektleiterin Innovationsmanagement bei der WSW) kümmert sich bereits seit Anfang 2019 beispielsweise um das Abbilden regionaler Innovationsaktivitäten und das Vernetzen lokaler Akteure im Sinne des Ideenaustausches.

Kürzlich konnten Monika Studinger sowie Kai Müller, Wirtschaftsbeauftragter Landkreis Waldshut, und WSW-Geschäftsführer Alexander Maas einen wichtigen Meilenstein in der dreijährigen Förderphase des Forums feiern: die Veröffentlichung der ersten Innovationsstrategie für die beiden Landkreise. Unterstützt wurden sie dabei von der Stuttgarter Geschäftsstelle der Agentur VDI/VDE-Innovation + Technik. „Die Innovationsstrategie ist für uns von großer Bedeutung, weil sie zum einen eine klare Analyse der hiesigen Wirtschaft enthält und zum anderen Maßnahmen vorgibt, wie wir es schaffen können die Innovationstätigkeiten in der Region zu erhöhen“, fasst Alexander Maas die Ergebnisse der Studie und der daraus resultierenden Strategie zusammen. „Aktuell liegt unsere Region in einem deutschlandweiten Innovationsindex deutlich hinter dem baden-württembergischen Wert – da ist Potenzial nach oben“, ist sich Müller sicher.

Damit die Innovationstätigkeiten der beiden Landkreise ansteigen, wird das Innovationsforum Südwest die in der Strategie vorgeschlagenen Maßnahmen nach und nach umsetzen. Dazu wurde eine Prioritätenliste erarbeitet, die eine strukturierte Umsetzung ermöglichen soll. Dafür wird Projektleiterin Monika Studinger zuständig sein. “Glücklicherweise fangen wir nicht bei Null an, sondern haben schon eine Reihe etablierter Angebote und Netzwerke, die uns die Umsetzung der Strategie einfacher machen werden“, berichtet Monika Studinger. Der Fokus der kommenden Monate und Jahre wird sowohl auf dem fachlichen Austausch und der Vernetzung von Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen liegen, als auch auf Themen wie Fördermittelberatung, New Work und Start-Up-Kultur. Die detaillierten Analysen, Empfehlungen und Maßnahmen der Innovationsstrategie der beiden Landkreise Lörrach und Waldshut finden Sie in der Mediathek auf www.wsw.eu.

Drucken

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 17236

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 58502

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 13386

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…