Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Minister Dr. Joachim Stamp zeichnet Landessieger DEICHMANN-Förderpreis

DEICHMANN-Förderpreis

Die durch Spenden finanzierte Initiative „lernHÄUSER Essen“ konnte mit 16 hauptamtlich und über 40 ehrenamtlich engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, im vergangenen Jahr 284 Kinder und Jugendliche, unterstützen. Gefördert werden diese durch Angebote wie Hausaufgabenbetreuung und schulische Lernförderung inklusive Deutschunterricht, Vorstellungs- und Bewerbungstrainings, Hilfestellungen bei der Suche nach geeigneten Praktikums-, Ausbildungs- und Studienplätzen sowie Freizeit- und Ferienangebote. Zusammen mit Johanna Pistor vom DEICHMANN-Förderpreis überreichte er eine Urkunde sowie das Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

Essen, 07. September 2017. Seit 13 Jahren engagiert sich DEICHMANN für die berufliche Integration von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Ausgezeichnet werden Initiativen, die auf verschiedenen Ebenen helfen, Kinder und Heranwachsende in Beruf und Gesellschaft einzugliedern. Der Preis hat u.a. Projekte im Blick, die Menschen mit Migrationshintergrund helfen. Ausgezeichnet werden Projekte, die nachhaltig und kreativ mithelfen, jungen Menschen den Weg ins Berufsleben zu ebnen.

Stärker durch individuelle Hilfe

Der Kinderschutzbund initiierte 2000 das Projekt ,,lernen wie man lernt‘‘, die heutigen ,,lernHÄUSER Essen‘‘. Die lernHÄUSER schaffen eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Schullaufbahn von Kindern und Jugendlichen und somit einen Einstieg in den beruflichen Alltag. Das Angebot an den vier lernHAUS-Standorten wird größtenteils von Kindern und Jugendlichen aus einkommensarmen und vom Bildungssystem benachteiligten Milieus in Anspruch genommen. Die Initiative bezieht sich in ihrer Arbeit auf drei Ebenen: 1. der Umgang des Menschen mit sich selbst, 2. der Umgang des Menschen mit seinen Mitmenschen und 3. der Umgang des Menschen mit den (materiellen und ideellen) Dingen.

Zudem bieten die „lernHÄUSER Essen“ täglich gesunde und gemeinschaftlich zubereitete Mahlzeiten, Elternarbeit und Familienbetreuung an. Dies führt bei den Kindern und Jugendlichen zu einer familienähnlichen Atmosphäre, die Geborgenheit und Sicherheit vermittelt. Bei Bedarf erfolgt zusätzlich eine Familienbetreuung. Dazu gehören beratende Einzelgespräche mit Eltern, Projekte zu Bildungspartnerschaften, interkulturelle Feste und die Vermittlung von Hilfsangeboten innerhalb und außerhalb des Kinderschutzbundes, wie beispielsweise den familienpsychologischen Betreuungs- und Beratungsangeboten. Zielsetzung dieser Angebote ist die Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz, eine Stabilisierung der Familienstrukturen und somit eine Verbesserung der Lebenssituation der Kinder.

In den letzten Jahren schafftten die „lernHÄUSER Essen“ zusätzliche Plätze zur Integration von jungen Menschen mit Fluchterfahrung. Inzwischen sprechen viele der Schüler gut Deutsch, sind in Regelklassen integriert und haben erfolgreich einen Praktikumsplatz gefunden.

Kommentare powered by CComment

Unsere Hände sind Bakterienträger Nummer 1 - Einfaches Händewaschen schützt

Apr 29, 2019
kleine Keime - lange Wirkung!
Multiresistente Keime – also Krankheitserreger, gegen die viele Antibiotika wirkungslos sind – werden in bis zu 90 Prozent aller Fälle über unsere Hände übertragen. Sorgfältiges und regelmäßiges…

EU Spitzenpersonal: EU-Kommission darf nicht zum Verschiebebahnhof werden

Jul 04, 2019
Bundestag
Zum aktuellen Personalpaket für die EU-Spitze erklärt Gerhard Zickenheiner, Mitglied im EU-Ausschuss: „Die Nominierung von Ursula von der Leyen als Präsidentin der EU-Kommission ist ein Vorgang, der…

Wasserrettung

Feb 02, 2019
Wasserrettung
Alarmiert zu einer Wasserrettung wurden Feuerwehr, DLRG, Polizei und der Rettungsdienst am Freitagmorgen, nachdem ein Zeuge eine Person im Seerhein entdeckt hatte. Vor Ort wurde festgestellt, dass…

Die Kraft der Farben: Rizzi, Hundertwasser und Gerstein in Mainz

Jul 08, 2019
David Gerstein in seinem Atelier in Jerusalem ©Atelier Gerstein
Friedensreich Hundertwasser schuf schon in den 1970er Jahren erste Drucke seiner Werke mit phosphoreszierenden oder fluoreszierenden Farben. Die von ihm selbst an gemischten Farben ließen seine Werke…

Schweizer Botschafter zu Gast bei den Landräten der Region

Feb 07, 2019
Der schweizer Botschafter
Die deutschen Grenzregionen haben eine besondere und enge Beziehung zur Schweiz. Diese Sonderstellung wurde am Donnerstag unterstrichen durch den Besuch des Schweizer Botschafters in Berlin, Dr. Paul…

Rückschlag für die Verkehrssicherheit: Gericht verbietet Nutzung des Streckenradars

Mär 13, 2019
13. März 2019 (DVR) – „Das war kein guter Tag für die Verkehrssicherheit“, kommentiert Christian Kellner, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) die gestrige Entscheidung…

Tradition und Moderne mit Blick auf die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein

Feb 11, 2019
AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa
Ein Hotel-Ensemble als touristische Visitenkarte für das Reiseland Deutschland – Vorhang auf für das „AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa“ HOHENSCHWANGAU/MÜNCHEN – Ganz nah an einem der…

St. Blasien eröffnet mit sechs Bands auf drei Bühnen

Mai 16, 2019
©Blosmaschii
- St. Blasien eröffnet mit sechs Bands auf drei Bühnen Vom 1. bis 29. Juni 2019 präsentieren sich beim Hochschwarzwälder Jazzsommer Topmusiker auf außergewöhnlichen Bühnen. Einen stimmungs-vollen…

40.000 € für die Vereine in der Region

Feb 11, 2019
Scheine für Vereine
Die Volksbanken in der Region erfüllen zusammen mit HITRADIO OHR im Frühling kleine und große Wünsche der örtlichen Vereine und lassen die Kassen klingeln. Insgesamt werden bei der Aktion „Scheine…

Wenn weniger mehr ist: die Reduktionsstrategie der Lebensmittelindustrie

Feb 27, 2019
Prof. Dr. Bianca Müller, Studiengangsleiterin Lebensmittelmanagement und -technologie an der SRH Fernhochschule
Wie viel Zucker soll ins Schokomüsli? Ein Discounter lässt seine Kunden abstimmen und wirbt mit zuckerreduzierten Lebensmitteln. Doch was steckt hinter dieser Aktion und dem geringeren Zuckergehalt?…

Wissenstransfer von Kontinent zu Kontinent

Mär 20, 2019
Die Studierenden der HTWG wurden herzlich aufgenommen. In vielen Gesprächen mit der Dorfbevölkerung erkundeten sie deren Bedürfnisse.
Aus einem Semesterprojekt wird eine große Aufgabe: Studierende bringen Strom in ein Dorf in Kamerun – in Zusammenarbeit mit den Bewohnern vor Ort. Studierende der HTWG wollen gemeinsam mit der…

DIE FAMILIENUNTERNEHMER bei der codecentric AG in Solingen

Feb 12, 2019
Lothar Grünewald, Michael Hochgürtel, Marco van der Meer
Nur noch vier Tage in der Woche bei vollem Gehalt arbeiten, Home Office als Standard, ein Unternehmen mit agiler Organisation ohne Führungsebenen und ohne Vertrieb – kann so die Zukunft unserer…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2954

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4524

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 13749

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7681

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok