Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

- „Nicht behaglich in frommer Sonderwelt einrichten“

n Kirchen-Mitarbeiter von Erzbischof Burger in den Ruhestand verabschiedet

Freiburg (pef). „Wie wir mit den Menschen umgehen, darin soll sich die Liebe Gottes spiegeln“, sagte Erzbischof Stephan Burger am Freitag (23. Oktober) in Freiburg. Bei einer Feier zur Verabschiedung kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand erklärte er weiter, Christen seien gefordert, sich einzubringen – „mit unseren je eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, mit unserem Charisma und unserer Persönlichkeit“.

Der Erzbischof von Freiburg erklärte wörtlich: „Sie haben sich als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst eingereiht in die Schar derer, die seit 2000 Jahren, seit Jesus seine Jünger ausgesandt hat, seinem Auftrag folgen: ‚Geh und verkünde das Reich Gottes.‘“ An diesem Auftrag habe sich seitdem nicht viel verändert: „Es geht darum, Zeugnis zu geben, sich anfragen, vielleicht auch angreifen zu lassen. Bereit zu sein, immer wieder neu auf Menschen zuzugehen. Christ sein heißt, sich nicht zurückzuziehen und behaglich in einer frommen Sonderwelt einzurichten.“

Erzbischof: Kein Ruhestand vom Leben als Christ

Erzbischof Stephan Burger dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz: „Dafür gilt Ihnen in dieser Stunde ein besonderer Dank, meine Wertschätzung und Anerkennung. Dafür sage ich Ihnen mein herzliches Vergelts Gott. Denn was wäre ein Bischof ohne all die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Was wäre die Kirche ohne Menschen, die sich ganz und gar hineinnehmen lassen in die Sendung Jesu Christi.“ Der Erzbischof wies darauf hin, von der Berufung, als Christ zu leben, gebe es keine Verabschiedung und keinen Ruhestand: „Insofern wünsche ich Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg eine heilsame und wohltuende Unruhe in der Gemeinschaft mit Christus und die Freude daran, weiterhin für ihn Zeugnis ablegen zu können.“

Kommentare powered by CComment

Cyberspace am Hochrhein!

Feb 07, 2019
verlegte Glasfaser
Wie das Internet an den Hochrhein kommt, zeigt deises Youtoube Video aus dem Kanal "Telekom Netz". Um 96 Glasfasern 35 km über den Wald zu legen, ist man erst einmal eine Weile beschäftigt.…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

Alles um's Haar

Jan 29, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::180::/cck::::introtext::Waschen, Schneiden, Föhnen alles aus einer Hand, egal ob für Frauen Männer oder Kinder. friseurWAGNER bietet alles aus erner Hand. Ob Permanente Glättung oder…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Bauen mit Holz

Feb 11, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::181::/cck::::introtext::Mit Holz bauen bietet neben guter und natürlicher Wärmedämmung eine behagliche Wohnatmosphäre.::/introtext::::fulltext::Durch das im Holz gebundene Kohlenstoff leisten…
Megaphone
Aug 23, 2018 8889

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 2444

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1960

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6797

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok