Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Norwegian Cruise Line kündigt umfangreiche Erweiterungen für Alleinreisende an
Schiffskabine ©Norwegian Cruise Line (NCL)
  • 11. Oktober 2023

Norwegian Cruise Line kündigt umfangreiche Erweiterungen für Alleinreisende an

Von Kristina Heinrichs | Norwegian Cruise Line (NCL)

Flottenweit mehr Einzelkabinen: 

Wiesbaden Norwegian Cruise Line (NCL), Innovationsführer in der weltweiten Kreuzfahrtindustrie, gibt bekannt, dass auf den 19 Schiffen der vielfältigen Flotte insgesamt mehr als 1000 Kabinen für Einzelreisende neu geschaffen werden.

Die Ankündigung ist eine Reaktion auf die jüngste Zunahme der Beliebtheit von Alleinreisen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, die Welt „solo“ zu entdecken, anstatt traditionell in einer Gruppe mit Freunden, Familie oder Partner zu reisen. Laut einer Studie von Travelport machen Solo-Reisen fast 18 % der weltweiten Buchungen aus. Die Online-Suchen nach dem Begriff „Alleinreisen“ sollen nach aktuellen Statistiken des Gepäckaufbewahrers Radical Storage zwischen Dezember 2020 und April 2022 um 267 % angestiegen sein. Darüber hinaus verzeichnete Norwegian von 2019 bis 2022 einen Anstieg der Gäste, die als Einzelpersonen Nicht-Studio-Kabinen buchten.

Eine Umfrage von NCL*, die im Dezember 2022 und Januar 2023 von OnePoll im DACH-Raum durchgeführt wurde, bestätigte diesen Trend deutlich. So planten mehr als die Hälfte (54 %) der Deutschen, 2023 allein zu verreisen. In Österreich und der Schweiz ging dieser Trend noch deutlich weiter, denn 62 % der befragten Österreicher und sogar 80 % der Schweizer wollen in diesem Jahr auf einen Solo-Trip gehen. Längst ist diese Art des Reisens nicht nur für Singles eine Option: So interessierten sich auch beinahe drei Viertel (74 %) aller Deutschen in einer Beziehung sowie 70 % aller Verheirateten für eine Solo-Reise (Österreich: 74 % bzw. 68 %; Schweiz: 78 % bzw. 79 %).


Seit dem 2. Oktober 2023 führt das Unternehmen schrittweise drei neue Kabinenkategorien für Alleinreisende auf seiner Flotte ein, darunter „Solo Inside“, „Solo Oceanview“ und „Solo Balcony“ für Fahrten ab dem 2. Januar 2024. Die Preise und die Verfügbarkeit hängen vom Reiseziel und der Nachfrage ab. Alleinreisende können davon ausgehen, dass sie weniger bezahlen als für eine herkömmliche Innen-, Außen- oder Balkonkabine zur Alleinnutzung.

„Wir sind bestrebt, unseren Gästen ein vielfältiges Angebot für ihren Traumurlaub zu machen“, sagte David J. Herrera, President von Norwegian Cruise Line. „Seit wir 2010 mit der Norwegian Epic unsere Solo-Kabinen eingeführt haben, sind sie bei Alleinreisenden sehr beliebt. Wir hören kontinuierlich zu, was unsere Gäste zu sagen haben, um ihnen das Erlebnis zu bieten, das sie sich wünschen. Nachdem wir die wachsende Nachfrage von Solo-Travelern erkannt haben, haben wir nun die Einzelkabinen in unserer gesamten Flotte erweitert.“

Gäste, die in den neuen Solo-Kabinenkategorien übernachten, können auf ausgewählten Schiffen exklusiv die Studio Lounge nutzen, die nur mit Schlüsselkarte zugänglich ist. Dort gibt es einen eigenen Raum zum Entspannen, eine Bar mit Bier und Wein sowie eine Vielzahl von Snacks, die täglich serviert werden. Zusätzlich können Alleinreisende an Aktivitäten teilnehmen, die eigens für Solo-Traveler organisiert werden, um Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Mit der Erweiterung der Kapazität der Solo-Kabinenkategorien von neun Schiffen auf die gesamte Flotte von 19 Schiffen haben Alleinreisende zudem mehr Möglichkeiten, Traumziele wie Asien, Afrika, Australien und Neuseeland zu besuchen, die bisher nicht von Schiffen mit Solo-Kabinen angesteuert wurden.


Ressort: Reise und Verkehr

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten