Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Landrat und Wirtschaftsförderung besuchen Rota Yokogawa GmbH in Wehr

Wehr - Einer der ersten Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ist das Unternehmen Rota Yokogawa in Wehr. Mit seiner digitalen Versandsteuerung konnte der Vorreiter der industriellen Revolution am Hochrhein nicht nur die Wettbewerbs-Jury überzeugen, sondern begeisterte auch den Waldshuter Landrat Dr. Martin Kistler und die Vertreter der Wirtschaftsförderung am Hochrhein. Diese waren gekommen, um dem Preisträger zu gratulieren und um mehr über die praktische Umsetzung der digitalen Revolution zu erfahren.

„Ich freue mich sehr, dass mit Rota Yokogawa ein Unternehmen aus dem Landkreis Waldshut als Industrie 4.0-Pionier ausgezeichnet wurde“, sagte Landrat Kistler beim Unternehmensbesuch. „Hoffentlich wird dieses Beispiel Schule machen.“ Er hofft, dass weitere Unternehmen sich mit ihren Beispielen zur Informatisierung der Fertigung als eines der 100 Orte bewerben werden. Die Rota Yokogawa GmbH & Co. KG ist weltweit einer der drei Marktführer für Durchflusstechnik.

Maßstäbe setzte das Unternehmen bereits 1909 im Jahr seiner Gründung, als es die rotierenden Schwebekörper-Durchflussmessgeräte, die so genannten Rotamesser, erfand. Und auch mehr als 100 Jahre später zeichnet sich Rota Yokogawa noch immer durch seinen Innovationsgeist aus: Dank spezieller Software gelang es, Informations- und Produktionstechnologie so miteinander zu verquicken, dass eine hochmoderne On-Demand-Fertigung (ODM) entstand, die den Bedarf an Lagerraum obsolet machte. „Bei Rota Yokogawa wird der abstrakte Begriff „Industrie 4.0“ mit Leben gefüllt und zum eigenen unternehmerischen Vorteil umgesetzt“ , konstatierte Alexander Maas, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Südwest GmbH. „Sie haben erkannt, dass die vierte industrielle Revolution, das heißt die Verzahnung der Produktion mit der digitalen Welt, der richtige Weg ist, um Betriebsabläufe zu optimieren.“

Nach einer kurzen Firmenpräsentation besichtigten die Gäste die hochmoderne Produktionsanlage, die Kalibrierhalle sowie die Ausbildungsstätte. „Aktuell haben wir 226 Mitarbeiter und achtzehn Auszubildende in unterschiedlichen Bereichen“, berichtete Rota Yokogawas Geschäftsführer Andreas Dobratz. „Wir sind besonders stolz auf unsere Auszubildenden, die immer vollen Einsatz zeigen und erst kürzlich ihre Kreativität und technisches Know-how mit dem Bau einer Mini-Roboteranlage gezeigt haben.“

Bei der Planung und Umsetzung der neuen Versandsteuerung waren alle Hierarchie-Ebenen von den Auszubildenden bis hin zur Geschäftsführung eingebunden. Diese legt großen Wert darauf, dass Veränderungen im Betriebsablauf nicht von oben aufgestülpt werden, sondern aus der Belegschaft heraus kommen. Auch das ist einer der Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Industrie 4.0: Unabhängig davon, zu welchem Grad die Fertigung und die Abläufe automatisiert werden, Initiator bleibt der Mensch.

Kommentare powered by CComment

Security Token Offering: Tokenisierungs-Plattform BlockState bietet digitale Firmenanteile für Investoren

Jun 06, 2019
Pattern Livecycle
Berlin - Die Tokenisierungs-Plattform BlockState (www.blockstate.com) gibt heute den offiziellen Start seiner Plattform bekannt und wird eigene Unternehmensanteile in Form von Security Token ab dem…

Ökobilanz-Studie: Schweizer Salz umweltfreundlicher als Importe

Jan 31, 2019
Salzgewinnung
Pratteln -. Eine neue wissenschaftliche Studie untersucht die Ökobilanz von Schweizer Auftausalz und von importiertem Siedesalz, Steinsalz und Meersalz. Das Siedesalz der Schweizer Salinen aus…

DIE FAMILIENUNTERNEHMER bei der codecentric AG in Solingen

Feb 12, 2019
Lothar Grünewald, Michael Hochgürtel, Marco van der Meer
Nur noch vier Tage in der Woche bei vollem Gehalt arbeiten, Home Office als Standard, ein Unternehmen mit agiler Organisation ohne Führungsebenen und ohne Vertrieb – kann so die Zukunft unserer…

Verantwortungslosigkeit im Kernkraftwerk Leibstadt: Politik, wach auf!

Feb 11, 2019
Kernkraftwerk
Seit vielen Monaten liegen sich ENSI – oberste schweizerische Strahlenschutzbehörde – und Öffentlichkeit wegen der Sicherheit der Schweizer Kernkraftwerke in den Haaren. Der Bundesrat – allen voran…

BikiniARTmuseum feiert Richtfest

Mai 11, 2019
Der Rohbau mit Richtkranz und Richtspruch auf dem Vordach des Museums
in Bad Rappenau entsteht in Sichtweite der Europamagistralen A6 das „BikiniARTmuseum“ als Unikat. Es ist weltweit das erste Museum, das sich der Geschichte der Bademode widmet und die Symbiose aus…

St. Blasien eröffnet mit sechs Bands auf drei Bühnen

Mai 16, 2019
©Blosmaschii
- St. Blasien eröffnet mit sechs Bands auf drei Bühnen Vom 1. bis 29. Juni 2019 präsentieren sich beim Hochschwarzwälder Jazzsommer Topmusiker auf außergewöhnlichen Bühnen. Einen stimmungs-vollen…

Team der Kreisbrandmeister wieder komplett

Apr 02, 2019
Landrat Dr. Kistler, stellvertretender Kreisbrandmeister Clemens Huber, Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger
Landrat Dr. Martin Kistler hat am 01. April 2019 Kreisbrandmeister-Stellvertreter Clemens Huber, St. Blasien, zu einer weiteren Amtszeit von 5 Jahren bestellt. Clemens Huber ist seit 2014 als…

Lernen und forschen im virtuellen Raum

Mär 09, 2019
Bildunterschrift: Die Brille als didaktischer Helfer? Auf der Tagung »OneDay_VR« wird unter anderem darüber diskutiert, wie Lernen in der virtuellen Realität stattfinden kann.
Konferenz an der HTWG bündelt neueste Erkenntnisse und bietet Erfahrungsaustausch rund um das Thema virtuelle Realität Studien belegen, dass Lernen in einer virtuellen Umgebung offenbar funktioniert…

GLAS BLAS SING ruft auf zu FLASCHMOB,

Feb 18, 2019
Das GlasBlasSing Quintett - Querformat _ Flaschmob (Fotograf Yves Sucksdorff)
der funkelnagelneuen Show-Sensation der Berliner Flaschenvirtuosen Dein Kasten Sprudel ist alle? Schieb ihn in den Pfandautomaten und kassiere 3,30 € oder gib ihn zusammen mit deinem anderen Leergut…

65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können

Jan 09, 2019
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock.
Umweltbewusst ins neue Jahr: 65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können München - So schön Lichterketten in der Weihnachtszeit auch leuchten und für eine…

Schweizer Botschafter zu Gast bei den Landräten der Region

Feb 07, 2019
Der schweizer Botschafter
Die deutschen Grenzregionen haben eine besondere und enge Beziehung zur Schweiz. Diese Sonderstellung wurde am Donnerstag unterstrichen durch den Besuch des Schweizer Botschafters in Berlin, Dr. Paul…

Grüne Woche ignoriert kritische Fragen in sozialen Medien - Facebook stellt Bewertung ab

Jan 19, 2019
Schwein
Berlin, 18.01.2018. Die am heutigen Freitag startende Internationale Grüne Woche stellt sich keinem kritischen Dialog auf dem sozialen Netzwerk Facebook. In den letzten Tagen tauchten in der…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2969

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 13841

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4633

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7696

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok