Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

L 148 im Wehratal wieder befahrbar

Landstraßen

Mehrere Felsblöcke wurden durch einen Hangrutsch am 08.12.2017 freigelegt und waren absturzgefährdet. Eine Fachfirma arbeitete daran, die absturzgefährdeten Felsblöcke zu zerkleinern und abzutragen. Einige Felsbrocken wurden rückverankert. Die auf die Straße gerutschten Felsmassen wurden beiseite geräumt. Die L 148 ist seit Freitag, den 16.03.2018, wieder befahrbar, da mit diesen Maßnahmen die Verkehrssicherheit wieder hergestellt werden konnte.

Der für Hangrutschungen zuständige Fachbereich Ingenieurgeologie am Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) beim Regierungspräsidium Freiburg hat das Straßenbauamt des Landkreises Waldshut zur weiteren Vorgehensweise, zu den möglichen Sicherungsmöglichkeiten der Hangrutschung sowie von labilen Felsen in der Steilwand an der L 148 im Wehratal beraten. Dazu waren mehrere Ortstermine erforderlich, bei denen die betroffenen Hangbereiche und Felsabschnitte am Seil durchstiegen, beurteilt und konkrete Empfehlungen abgegeben wurden. Zu den Aufgaben der Experten des Regierungspräsidiums zählen auch die Einweisung der Fachfirmen vor Ort, die anschließende Überprüfung, ob die gegebenen Empfehlungen fachgerecht umgesetzt worden sind wie auch die Abstimmung mit den Fachbehörden. Aktuell waren noch einige zusätzliche Arbeiten notwendig, um mögliche labile Felskörper zu sichern und teilweise zu beräumen, ehe die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Der Hang wird täglich kontrolliert.

Eine umfassende Hangsicherung in Form eines Steinschlagschutzzaunes erfolgt nun im Anschluss an die Sofortmaßnahmen entsprechend den Wetterbedingungen. Für diese Hangsicherung wird voraussichtlich Mitte dieses Jahres nochmals eine Vollsperrung notwendig sein. Die Bevölkerung wird hierüber rechtzeitig informiert. Die klimatischen Veränderungen und extreme Wetterereignisse werden zukünftig dazu führen, dass mit vermehrten Gefahrensituationen straßenbezogen in den Tälern zu rechnen ist und die Anforderungen für Vorkehrungen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit zunehmen werden.

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16655

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9784

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5035

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 23757

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.