Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

sonderinterview, folktreff, the magic of SANTANA - mit original Santana-Musikern

Santana

Bonndorf - 50 Jahre Santana-Geschichte bringen The Magic of Santana mit nach Bonndorf zum Folktreff, der damit am 16. Februar seinen 30. Geburtstag feiert. Mit dabei ist der 11-fache Grammy-Gewinner Tony Lindsay und sein Kollege Alex Ligertwood aus den USA, beide original Santana-Musiker. Bandleader Gerd Schlüter, 53, ist überzeugt, die Halle mit mehr Energie zu füllen, als Carlos Santana selbst, wie er im Interview mit unserer Mitarbeiterin Gudrun Deinzer verrät

Gerd Schlüter, Sie kommen mit Ihrer Band, The Magic of SANTANA, nach Bonndorf in den südlichen Hochschwarzwald, worauf freuen Sie sich am meisten?

GS: On the Road zu sein und auf der Bühne zu stehen ist für uns eine Art Lebenselexier wir wollen Musk machen! Applaus ist unsere „Droge“, aus diesem Grund machen wir das alles! Dazu gehört einfach alles, auch die Anreise, das gemeinsame Abhängen und die Zeit im Hotel. Und wir freuen uns auf ein „neues“ Publikum, denn es ist immer wieder neu, es reagiert anders, das macht es einfach aus, live zu spielen!

In Badischen Gefilden waren Sie bisher selten, eher im Norden, um Karlsruhe oder Baden-Baden. Wie hat man dort auf Sie und Ihre Band reagiert?

Ganz fantastisch! Das Publikum ist in der Regel erstmal skeptisch wenn sie uns noch nicht kennen. Das ist auch verständlich. Santana legt ja die Messlatte sehr weit nach oben. Aber wir sind so routiniert und gleichzeitig so begeistert von der grandiosen Musik und auch der Kulisse, die uns die Veranstalter schaffen, dass wir nach wenigen Takten das Publikum überzeugen und dann ist restlos jeder mittendrin.

Carlos SANTANA ist einer der ganz, ganz Großen. In Ihrer Band haben Sie dessen Rolle. Haben Sie nicht manchmal Angst vor den Ansprüchen, die Sie damit setzen?

Angst nicht. Ich habe großen Respekt! Carlos macht das schon so lange und hat so viel erlebt in seinem Leben. Diese Erfahrung habe ich nicht, das geht ja schon vom Lebensalter her gar nicht. Ich habe aber das große Glück, ganz offensichtlich sehr viel Talent zu besitzen und und dann meine ersten Zuhörer haben schon sehr frühzeitig bemerkt, dass ich immer irgendwie nach Santana klinge. Daraus hat sich ganz natürlich der Wunsch ergeben, eine eigene Santana Tribute Band zu gründen.

Wie haben Sie selbst das Gitarre-Spielen gelernt?

Ich bin ein kompletter Autodidakt. Mit großem Talent und guten Ohren. Das klingt vielleicht ein wenig großspurig, aber genau so ist es halt. Das hat mir sehr geholfen. Außerdem habe ich früh angefangen, mich mit dem Equipment von Carlos auseinander zu setzen. Ich war sogar eine Zeit lang bei der Firma angestellt, die die Verstärker für Carlos baut. Das ist bei der Musik keineswegs nebensächlich und es trägt dazu bei, dass wir so authentisch klingen.

Mit Ihnen auf der Bühne in Bonndorf sind Alex Ligertwood und Tony Lindsay – beide original SANTANA-Musiker, die extra aus den USA kommen. Letzterer hat gemeinsam mit Carlos SANTANA 11 Grammys eingefahren. Wie kam es zu dieser Verbindung?

Es hat mit Alex Ligertwood angefangen. Als wir The Magic of Santana vor gut neun Jahren gestartet haben, gab es ja noch MySpace und darüber waren Alex und ich befreundet. Ich habe ihm dann eine Nachricht geschickt, ob er Lust hätte, mit uns zu spielen. Er fragte, ob wir ‚etwas zum Anhören‘ hätten. Wir hatten damals gerade ein Promovideo fertig und er hat es sich angesehen. Es kam postwendend die kurze Antwort: ‚Ihr seid gut, wann, wo?‘. So fing das an. Tony kannte ich schon vorher. Ihm habe ich dann einfach eine Mail geschickt, er hat zugesagt und dann ging es los.

Was schätzen Sie an den beiden am meisten?

Ihre Erfahrung, ihre Professionalität und ihre Freundschaft! Es sind beide unglaublich gute Musiker von denen wir bei jedem Konzert was lernen!

Es steht die Behauptung im Raum, dass Ihre Band die beste SANTANA-Tribute-Band in Europa ist. Wie kommt das zustande?

Es gibt in Europa einige gute Santana Tribute Bands. Viele kennen wir persönlich. Unser Plus ist die Nähe zum Original. Das kommt nicht nur durch Alex und Tony, die sonst gar nicht bei uns spielen würden. Wir haben auch vorher schon mit Richard Baker gespielt, der Keyboarder bei Santana in den Achtzigern war und mit Raul Rekow - Congaero bei Santana von 1976 bis 2013, der leider 2015 verstorben ist. Ich kenne die original Santana-Band seit Anfang der Neunziger, habe sie immer wieder bei den Tourneen getroffen - das macht schon eine Menge aus. Und ich habe das Glück, mit der aktuellen Besetzung von meiner Band, sehr gute und enthusiastische Musiker zu haben, die Santana so verrückt lieben wie ich – das hört man einfach.

Sie sind, heißt es ebenfalls, Carlos Santana freundschaftlich verbunden. Wie kommt das denn?

Ich habe für den Verstärkerhersteller MESA/Boogie gearbeitet, da habe ich ihn mehrfach getroffen und mich mit ihm auch viel über den Sound unterhalten. Das war ihm immer sehr wichtig. Carlos ist ständig am checken, ob es irgendwie besser geht. Probiert viel aus, hört bei anderen Musikern zu, das macht ihn aus! In den letzten Jahren ist es allerdings immer schwieriger zu ihm vorzudringen, da das aktuelle Management ihn extrem abschirmt. Seit 9/11 ist alles ein wenig anders, leider!

SANTANA heute und vor 50 Jahren zu Zeiten des berühmten Woodstock-Festivals unterscheiden sich ja. Verstehen Sie sich als ‚Hommageur‘ des alten oder des heutigen SANTANAs?

Alex hat es mal so ausgedrückt: wir sind eine Homage an Santana! Es hat hier nix mit neu oder alt zu tun. Wir können durch die zwei unfassbaren Sänger Alex und Tony eine Bandbreite von Santana Songs abliefern - anders wie der Meister selbst! Er hat seit Jahren eine ziemlich fest gefahrene Setlist! Wir sind da tatsächlich etwas flexibler.

Haben Sie einen Lieblings-Song?

Ja, für mich ist es EUROPA. Eine wunderschöne Melodie, sehr zart und mit einem überraschendem Ende!

Was können eingefleischte SANTANA-Fans von Ihnen in Bonndorf erwarten?

Extrem viel Energie! Es wird gesagt, dass Carlos Santana in den letzten Jahr nicht mehr ganz so viel Energie und Spielfreude an den Tag gelegt haben. Wir sind voller Spielfreude und werden das Publikum auf eine Zeitreise mitnehmen durch 50 Jahre Santana.

Tags: Konzert

Kommentare powered by CComment

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Winterliches Farbenspiel: Die schönsten Plätze für Sonnenanbeter im Hochschwarzwald

Feb 13, 2019
Sonnenaufgang am Schluchsee (©Hochschwarzwald Tourismus GmbH)
Auf dem Gipfel eines Berges, am Rande eines Waldes, am Ufer eines Sees oder mit Blick auf einen historischen Schwarzwaldhof – es gibt unzählige Orte im Hochschwarzwald, an denen winterliche…

BLUE ROSE CODE im Sedus Werk Dogern

Mär 13, 2019
Ross Wilson – Der sanfte Mann aus Schottland
Ross Wilson hat eine dieser Stimmen, die schnell süchtig machen. Man spürt es sofort: Der sanfte Mann aus Schottland hat schon so Einiges hinter sich. Er gehört zu jenen beseelten Songschreibern,…

Neue Grundsteuer wird zum Bürokratiemonster!

Feb 02, 2019
Grundsteuer
Bund der Steuerzahler kritisiert Eckpunkte beim Grundsteuerkompromiss Mehr Bürokratie, mehr Kosten, mehr Klagen: So kritisiert der Bund der Steuerzahler (BdSt) die heute vorgestellten Eckpunkte zur…

Thema Energie auf der Messe in Freiburg

Feb 10, 2019
Ökologische Holzbaustoffe: ein vielgefragtes Thema der GETEC 2019
Thema Energieeffizienz bleibt auch im zwölften Jahr der Gebäude.Energie.Technik ein Dauerbrenner Freiburg – Bei der heute zu Ende gegangenen zwölften Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem…

65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können

Jan 09, 2019
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock.
Umweltbewusst ins neue Jahr: 65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können München - So schön Lichterketten in der Weihnachtszeit auch leuchten und für eine…

40.000 € für die Vereine in der Region

Feb 11, 2019
Scheine für Vereine
Die Volksbanken in der Region erfüllen zusammen mit HITRADIO OHR im Frühling kleine und große Wünsche der örtlichen Vereine und lassen die Kassen klingeln. Insgesamt werden bei der Aktion „Scheine…

Pfahlbauten Unteruhldingen am Bodensee starten in die neue Saison

Mär 26, 2019
Pfahlbauten Unteruhldingen am Bodensee
Mit einem spannenden Programm startet das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee in die neue Saison. Ab Samstag dem 30. März haben die Pfahlbauten wieder täglich geöffnet. In den 23…

Altstadt-Nachtführung Laufenburg

Feb 13, 2019
Im Untergrund von Laufenburg!
Altstadt-Nachtführung am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr Bei einem nächtlichen Gang durch die Gassen und Gemäuer von Laufenburg erfahren Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit von Laufenburg.…

George Ezra bei STIMMEN auf dem Marktplatz Lörrach

Feb 25, 2019
George Ezra
Mit George Ezra ist die Reihe der Lörracher Marktplatzkonzerte bei STIMMEN 2019 nun komplett. Der musikalische Senkrechtstarter des Jahrzehnts nimmt am Donnerstag, 11. Juli die Marktplatzbühne in…

Schmieden in Wehr

Apr 11, 2019
Foto: Rosello
Wehr – noch sind Plätze frei beim "spanischen Schmied". Wer Interesse hat möchte sich bitte rechtzeitig anmelden! "Schmiedekunst" (5 Abende) Kurs-Nr.: 119-201534 In diesem Kurs mit Kunstschmied…
Megaphone
Aug 23, 2018 9924

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 2704

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6941

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2157

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok