Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

"The internet goes NRW".....

Am 16. Dezember ging für die NRW-Domains mit dem Start der Sunrise Period die Sonne auf. Inhaber von Markenrechten sind die ersten, die die Gelegenheit haben, sich eine der begehrten NRW-Domains zu schnappen. Ab dem 16. Februar 2015 werden alle Bewerber der Sunrise Period darüber informiert, ob sie den Zuschlag für ihre NRW-Domain bekommen haben. Interessenten für die Sunrise Period müssen sich beim Trademark Clearinghouse anmelden.

Am 25. März 2015 beginnt die Live-Phase. Nun kann jeder aus NRW sich eine NRW-Domain sichern. Berechtigte müssen ihren Sitz in NRW haben. ICANN-Registrar Secura aus Köln stellt auf Wunsch für Kunden außerhalb von NRW kostenfrei einen Treuhänder mit Sitz in NRW.

Man sollte aber nicht bis Ende März warten, sondern bereits jetzt die gewünschten Domains vor-registrieren, damit die Chancen für den Wunschnamen so groß wie möglich sind. ICANN Registrar Secura bietet bereits jetzt die Möglichkeit der Vor-Registrierung für die Live-Phase an. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich. Hans-Peter Oswald von dem Kölner Registrar Secura: " Alle, die an .NRW geglaubt haben, sehen sich jetzt bestätigt. Die NRW-Domains werden wegen der besonders intensiven Bindung der Menschen an ihr NRW und der großen wirtschaftlichen Bedeutung NRWs ein großer Erfolg werden".

Mit NRW-Domains kann sich die NRW-Wirtschaft besser vermarkten. Jeder kann den Inhaber einer NRW-Domain sofort mit NRW in Zusammenhang bringen. Zahlreiche Domains haben das Wort "NRW" als Bestandteil.Die Präsentation mit der NRW-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Warum NRW-Domains? Jedem ist die de-Domain bekannt. Eine Internetadresse mit einer de-Domain sieht aus wie zum Beispiel http://www.domainregistry.de. In Zukunft wird es NRW-Domains geben. Die Internetadressen werden aussehen wie http://www.landesregierung.nrw.

Herr Müller von der neugegründete Firma Müller aus NRW möchte sich eine attraktive Internetadresse sichern. Er schaut bei DENIC nach: mueller.de ist nicht mehr frei und auch müller.de ist nicht frei. Herr Müller ist flexibel: Er gibt auch mueller-gmbh.de, muellergmbh.de, müllergmbh.de und müller-gmbh.de ein. Alle Domains sind bereits belegt. Herr Müller sagt sich:"Dann nehme ich eben .com statt .de". Aber auch das bringt ihn nicht weiter. Bei .com sieht die Lage nicht besser aus.

Jetzt hat Herr Müller eine neue Chance:
Er kann mueller.NRW
müller.NRW
mueller-gmbh.NRW
müller-gmbh.NRW

registrieren lassen.

Jeder sieht spontan, daß seine Firma aus NRW kommt.

Wie man an diesen Beispielen sieht, sind auch Domains mit Umlauten und Sonderzeichen bei den NRW-Domains möglich. Gut zu wissen für alle Privatpersonen und Firmen, die Umlaute in ihrem Namen führen. Aber auch wichtig für alle, die Begriffe aus den in NRW gesprochenen Dialekten registrieren wollen. Bekanntermaßen verwendet zum Beispiel das Kölsch Umlaute sehr häufig.

 Frau Bengtson von dem Teegroßhändler Bengtson hat einen anderen Ansatz. Sie will folgende Domains registrieren:
 tee.nrw
 teehandlung.nrw
 tee-handlung.nrw
 teehaendler.nrw
 tee-haendler.nrw
 tee-händler.nrw
 teehändler.nrw
 teegrosshaendler.nrw
 tee-grosshaendler.nrw
 
Jeder, der diese allgemeinen Begriffe im Internet sucht bzw. in den Browser eingibt, soll auf die Firma Bengtson stossen.

Ein guter Grund für die Einführung der neuen Domainendungen durch ICANN ist, daß der existierende Namensraum beschränkt ist. Viele Firmen könnnen unter den bestehenden Domains sich keinen optimalen Namen suchen. Das führt dazu, daß sie auf ihren Webseiten weniger Besucher als möglich bekommen und weniger Umsatz machen. Volkswirtschaftlich gesehen entsteht also durch die bisherige Beschränkung auf wenige Domainendungen weniger Wirtschaftswachstum als möglich wäre.

Vor zehn Jahren hat eine Google-Suche in Bergen(Norwegen) zu den gleichen Ergebnissen geführt als eine Google-Suche in Melbourne (Australien). Das ist längst nicht mehr der Fall. Selbst die Ergebnisse einer Google-Such in Köln werden sich von den Ergebnissen einer Suche in Berlin unterscheiden.

Google und andere Suchmaschinen können die IP-Adressen, von dem eine Suchanfrage kommt, einem Land zuordnen und für dieses Land relevante Ergebnisse auswerfen. Google und andere Suchmaschinen setzten "Cookies" auf die Rechner der Nutzer. Diese "Plätzchen" sind kleine Spione, die den genauen Standort und die Interessen des Nutzers Google melden. Google wirft daher bei Anfragen für den Gemüsehändler aus Kiel inzwischen anderen Ergebnisse aus als für den Metzger in Essen.

Suchmaschinen arbeiten beim Ranking mit Schlüsselwörter. Bisher waren die Schlüsselwörter nur links vom Punkt in der Domain. Mit der Einführung der neuen Domainendungen steckt ein Schlüsselwort bereits in der Domainendung. Das hat zur Folge: Bei Anfragen in NRW zu regionalen Themen werden gute Webseiten mit NRW-Domains vor Webseiten mit De-Domains liegen. Dies gibt Inhabern von NRW-Domains einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Die Betreiber einer Webseite mit NRW-Domain können eine Webseite so strukturieren, daß die zurückgegeben Informationen mit Hinblick auf lokale Schwerpunkte Zusatzinformationen enthalten, die auf der nationalen Webseite nicht zu finden sind, wie z.B.  Kontaktdaten, Veranstaltungen mit lokalem/regionalem Bezug, Public Relations usw.

Was sind die Zielgruppen der NRW-Domains?
 
 1. Unternehmen aus NRW, die "Made in NRW" intuitiv vermitteln wollen
 2. Behörden aus NRW, die eine kurze Internet-Adresse wünschen
 3. Firmen mit einem Schwerpunkt in NRW, sei es eine Niederlassung oder ein großer Marktanteil.  
 4. Privatpersonen aus NRW, die stolz auf ihr Bundesland sind und das auch ihre Umwelt wissen lassen wollen

Bei stetig steigender Informationsmenge ist die regionale Präsenz im Internet von steigender Bedeutung. Der Verkauf der Produkte und Serviceleistungen findet zum großen Teil vor Ort statt.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de:" Wer als Firma in NRW tätig ist, sollte das zeigen, weil viele Käufer 'buy local' praktizieren und weil bei regionalen Suchanfragen in Google und anderen Suchmaschinen über Themen aus NRW eine Webseite mit .NRW vor .de oder .com liegen wird, falls die Webseite guten Inhalt bietet."

Der in NRW beheimatete ICANN-Registrar Secura bietet allen an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter der NRW-Domain vorzuregistrieren: Die NRW-Domain aus NRW für NRW.


Eins der führenden Bildrechtsportale, zu den Plänen von KodakOne

Jan 12, 2018
Copytrack Dashboard DE
Kodak kündigt neues Projekt “KodakOne” an und Aktie schießt in die Höhe. 2012 standen sie noch kurz vor dem Aus – mit neuen Konzepten kämpfen sie sich langsam zurück. Aber was ist dran am Hype um das…

Kältehilfe für Obdachlose

Jan 16, 2018
Ulrich Müller von der Deutschen Kleiderstiftung
Kleiderstiftung sammelt Kleidung, Schlafsäcke und Schuhe Helmstedt - Mehr als 50.000 Menschen leben auf der Straße. Sie können sich in der Regel keine guterhaltene und wärmende Kleidung leisten.…

Digitalisierung im Bauwesen: Internationale Konferenz betrachtet Vorzeigeprojekte

Feb 05, 2018
Bau Digital!
Fachwelt für digital basiertes Bauen tagt am 14. und 15. Mai in Konstanz Fachwelt für digital basiertes Bauen tagt am 14. und 15. Mai in Konstanz Digitalisierung revolutioniert auch das Bauwesen: Zum…

Mehr Busse zwischen Basel und Lörrach?

Jan 29, 2018
Bahn
Baden-Württemberg stellt an politischem Spitzentreffen eine Taktverdichtung zwischen Basel und Lörrach in Aussicht (Linie S6) Der Vertreter des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg,…

Neue Studie zum Thema Frühgeburtenrate

Feb 13, 2018
Babybauch & Ultraschallbild
"Die Behandlung mit vaginalem Progesteron senkt das Risiko einer Frühgeburt, vermindert Komplikationen bei Neugeborenen sowie die Gefahr von neonatalen Todesfällen bei Zwillingsschwangerschaften von…

Verkehrsfreigabe der Albtalstrecke mittelfristig geplant

Jan 25, 2018
Adrian Probst, BM St. Blasien, Stefan Kaiser, BM Albbruck, Carsten Quednow,  BM Görwihl, Dominik Schulze, Mitarbeiter Büro Schwarzelühr-Sutter MdB, Ministerialdirektor Professor Lahl, Verkehrsministerium , Daniel Bücheler, BM-Stellvertreter Dachsberg, Reinhold Pix MdL, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Staatssekretär Andre Baumann, Umweltministerium, Felix Schreiner MdB, Sabine Hartmann-Müller MdL, Landrat Dr. Martin Kistler
L 154 im Landkreis Waldshut – Kostenzusage des Landes für die Sanierung Ein guter Tag für den Landkreis Waldshut und seine Bürgerinnen und Bürger: Die Baumaßnahmen im Bereich der Landesstraße L 154…

„Das Glücksgefühl fließt in die Musik“

Feb 06, 2018
Albert Würsch, 44, aufgewachsen in Guatemala und der Schweiz,  ist der Kopf der Band „Al-Berto & The Fried Bikinis“. Der Elektrotechnik Ingenieur ist jeweils ein halbes Jahr auf Reisen, zum Surfen oder zum Bouldern. Dort am rauschenden Meer oder in spannender Höhe mit bester Aussicht entsteht seine Musik, die nichts anderes ist, als die Wiedergabe des jeweiligen Glücksmoments.
Interview mit mit dem Guatemala-Schweizer Albert Würsch von „Al-Berto & The Fried Bikinis“ anlasslich des Folktreff Bonndorf Beim Folktreff spielt am 23. Februar eine Band namens „Al-Berto & The…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar „Änderungen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2017/2018“ der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee…

Erste Millionenstadt beschließt Katzenschutzverordnung

Feb 07, 2018
In Deutschland leben etwa zwei Millionen Streunerkatzen, die sich stetig weiter vermehren.  KVO Köln ©TASSO_e.V. Silke Steinsdörfer
Sulzbach/Ts. – Mit der Stadt Köln hat in dieser Woche die erste deutsche Millionenstadt eine Verordnung zum Schutz freilebender Katzen beschlossen. Für die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die sich…

12‘000te Besucherin in der Etrusker-Ausstellung

Jan 31, 2018
Von links nach rechts:  Andreas Schiendorfer, Präsident des Museumsvereins, Dr. Katharina Epprecht, Direktorin Museum zu Allerheiligen, die 12‘000 Besucherin Frau Helga Gnehm und ihr Ehemann Urs, Werner Rutishauser, Kurator der Etrusker-Ausstellung.
Nur noch bis zum 18. Februar ist die grosse Etrusker-Ausstellung im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen zu sehen. Heute Mittwoch wurde die 12‘000 Besucherin begrüsst. Grosse Überraschung für Frau…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen Untersuchungen im Beugen und Stehen im innovativen Upright-MRT möglich Köln, Januar 2018 – Immer mehr Experten sind…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen