Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
  • 14. September 2014

"Hohe Akzeptanz der katholischen Schulen"

Von Robert Eberle - Erzbischöfliches Ordinariat

Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg mit steigenden Schülerzahlen

Offenburg / Sigmaringen / Freiburg / Stuttgart (pef). Trotz rückläufiger Schülerzahlen im Land Baden-Württemberg steigt die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den katholischen Schulen in der Erzdiözese Freiburg erneut leicht an - auf jetzt 12.500. Nach wie vor sind die katholischen Schulen unter dem Dach der Schulstiftung der Erzdiözese aus Kapazitätsgründen nicht in der Lage, alle Schülerinnen und Schüler, die dies wünschen, aufzunehmen, heißt es in einer am Freitag (12.9.) verbreiteten Erklärung zum bevorstehenden Schuljahresbeginn. "Dass die Schulstiftung eine gegenläufige Entwicklung zum demographischen Trend verzeichnen kann, ist ein großer Erfolg und zeigt die hohe Akzeptanz der katholischen freien Schulen in der Erzdiözese Freiburg", bilanziert Dietfried Scherer, Direktor der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg. Neu: Aufbaugymnasium führt nach 13 Schuljahren zum Abitur

Mit dem Aufbaugymnasium an den Schulstandorten Offenburg und Sigmaringen macht die Schulstiftung erstmals im Schuljahr 2014/15 ein neues Angebot, das nach 13 Jahren zum Abitur führt: Realschüler ab der 7. Klasse können in die nächsttiefere Klassenstufe im Gymnasium wechseln und so leicht Anschluss an die Lerninhalte finden. Zusammen mit ihren Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen stellt die Schulstiftung ein breites Bildungsangebot zur Verfügung. Nach den Worten von Stiftungsdirektor Scherer erlaubt dieses Angebot, die Schüler gezielt zu fördern und zu fordern, ohne sie zu überfordern: "Damit werden wir unserer Maxime gerecht, die den einzelnen Schüler in den Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit auf Basis der christlichen Werte stellt."

Ganztagsangebote und Internate: Damit sich junge Menschen entfalten können

An fast allen Schulen gibt es freiwillige Ganztagsangebote, die berufstätigen Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Wer keine Stiftungsschule im Einzugsbereich hat oder sich aus anderen Gründen für ein Internat interessiert, findet in Wald und Ettenheim entsprechende Möglichkeiten. "Auch hier sind uns vor allem Liebe und Sorgfalt wichtig, damit sich die jungen Menschen entfalten und zu Persönlichkeiten reifen können", beschreibt Dietfried Scherer das Leitbild der Internate.

Die Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg ist Träger fast aller allgemeinbildenden katholischen Schulen in der Erzdiözese. An diesen Schulen unterrichten mehr als 1.000 Lehrkräfte; weitere 300 Beschäftigte kümmern sich um die Verwaltung und den Hausbereich. In praktisch allen schulischen Bildungsgängen bieten zwei Internate für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit einer Betreuung.


Ressort: Glaube und Gesellschaft

Kommentare powered by CComment

Solar am Hochrhein

Glossar
Solaranlagen
Perfekte Bedingungen für Photovoltarik und Solarthermie! Energieversorgung ist wie das…

Schule am Hochrhein

Glossar
Bildungseinrichtungen an der Deutsch - Schweizer Grenze Wo man auch wohnt, irgendwann…

Hochrhein

Glossar
Storchenturm
Berg und Tal am Hochrhein Die Landschaft beinhaltet für Touristen einen hohen Freizeit…

Immobilien am Hochrhein

Glossar
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Laufen am Hochrhein

Glossar
Laufbedingungen mit seiner hügeligen Beschaffenheit ist die Landschaft am Hochrhein für…

Medienlandschaft Hochrhein

Glossar
hitradio ohr
Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…

Pfahlbauten unweit vom Hochrhein

Glossar
Pfahlbauten
Viele kulturelle Highlights am Hochrhein Auffindbar Gleich ob auf der Schweizer Seite,…

Burgruine Wieladingen

Glossar
Burgruine Wieladingen
Ritter haben sich zuweilen recht wohl gefühlt am Hochrhein. Davon zeugen diverse Ruinen…

Weitere Nachrichten


Welches Musikinstrument ist das richtige?

Dez 07, 2022
Musikinstrumente ©Gerald Kaufmann
Kommt schnell Langeweile auf und nichts mehr kann die Stimmung heben? Dann wird es höchste Zeit für das Erlernen eines Musikinstruments. Das erfordert nicht nur Fingergeschick, sondern auch Geduld…