Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ökonomiem auch jenseits vom Hochrhein . . .

Richtige Planung von Handwerkereinsätzen spart Zeit und Geld

Berlin - Geht im Haushalt etwas kaputt oder soll saniert beziehungsweise neu gebaut werden, muss oft der Handwerksprofi ran. Nicht selten kommt es dabei vor, dass Verbraucher den tatsächlichen Aufwand im Vorfeld unterschätzen oder die anfallenden Kosten schlecht kalkulieren. Im Ergebnis fällt die Rechnung dann häufig höher aus als sie müsste, beispielsweise wenn unerwartete Mehrarbeiten für den Handwerker anfallen, die vorab bereits hätten erledigt werden können.Wie sich mit der richtigen Vorbereitung des Handwerkereinsatzes Zeit und unnötige Kosten sparen lassen, zeigt Deutschlands führendes Handwerkerportal MyHammer (www.my-hammer.de) anhand von zehn Tipps.

Weiterlesen

Winterdienst von der Steuer absetzen

Der Steuertipp der Lohi – Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.:

Ein Jahrhundertwinter, wie ihn mancher Experte angekündigt hatte, wird es wohl nicht mehr werden. Doch bis Ostern erwartet uns erfahrungsgemäß noch der eine oder andere Wintereinbruch. Während sich die Kommunen um den Winterdienst auf den Straßen kümmern, übertragen sie die Räum- und Streupflicht für öffentliche Gehwege in der Regel auf die Eigentümer der anliegenden Häuser bzw. Grundstücke und diese nicht selten per Mietvertrag an ihre Mieter.

Weiterlesen

Jeder Dritte liebäugelt mit Jobwechsel

Im Auftrag von XING hat das Meinungsforschungsinstitut forsa 1.010 erwerbstätige Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu ihrer beruflichen Situation befragt.

Insgesamt hohe Jobzufriedenheit der Fach- und Führungskräfte in Deutschland, gleichzeitig kann sich ein Drittel Jobwechsel vorstellen

Die Ergebnisse der repräsentativen Studie aus dem Jahr 2016 dürfte deutsche Arbeitgeber gleichzeitig beruhigen und aufschrecken: Denn obwohl 83 Prozent der Erwerbstätigen mit ihrer derzeitigen beruflichen Tätigkeit zufrieden sind, könnte sich jeder Dritte (35 Prozent) in diesem Jahr vorstellen, den Job zu wechseln. Darunter sind sechs Prozent, die einen Wechsel sogar konkret geplant haben. Besonders wechselwillig zeigen sich die Norddeutschen: Hier liebäugelt fast jeder Zweite (45 Prozent) mit einem neuen Arbeitgeber. Treuer hingegen sind die Erwerbstätigen aus den neuen Bundesländern – nur jeder Vierte (25 Prozent) könnte sich einen Wechsel vorstellen.

Weiterlesen

EDEKA-Tengelmann-Deal: Gabriel entscheidet sich gegen Verbraucher und Beschäftigte

Zur Übernahme der Kaiser’s Tengelmann-Supermärkte durch den Handelsriesen EDEKA mit Hilfe der Ministererlaubnis von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erklärt Karin Binder (MdB), Verbraucherpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE:

„Wirtschaftsminister Gabriel zementiert mit seiner Fehlentscheidung eine kartellartige Aufstellung des Lebensmitteleinzelhandels. Die Verbraucherinnen und Verbraucher werden den Konzentrationsprozess zu spüren bekommen: Weniger Läden - besonders im ländlichen Raum, steigende Preise, abnehmende Produktvielfakt und weniger Qualität.

Weiterlesen

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 13339

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 58049

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 17173

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…