Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Experimentelle Archäologie II“: Brot und Brei in den Pfahlbauten am Bodensee

EAII_Brot_und_Brei_01: UNESCO_Pfahlbauten-Unteruhldingen-269: Ein Blick in die Multimediashow Archaeorama. Copyright Pfahlbaumuseum

Wollen Sie wissen, wie Steinzeit-Brot vor 6000 Jahren geschmeckt hat? Dann kommen Sie in das größte archäologische Freilichtmuseum Deutschlands nach Unteruhldingen. Vom 17.-21. Juni dreht sich im Pfahlbaumuseum am Bodensee alles um das Thema Brot und Brei. Bevor gebacken und gekocht werden konnte, musste das Getreide angebaut werden. Dafür benutzen die Pfahlbauer Ackerbau- und Erntegeräte. Die Nachbildungen davon können Sie in der Aktionswoche im Museum in die Hand nehmen. Auch erfahren Sie von ArchäologInnen des Museums Wissenswertes zum Brot, dem wichtigsten Grundnahrungsmittel der Deutschen. An einem Mahlstein können Sie selbst erfahren, wie anstrengend diese Arbeit in der Steinzeit war. Am Beginn des Museumsbesuchs tauchen Sie in die Multimediashow Archaeorama ein.

Mit seinem 360 Grad Panoramabild ist es weltweit der einzige Platz, wo man sieht, wie Archäologen unter Wasser arbeiten und wie ein Pfahlbaudorf entsteht. Die 23 Häuser der sechs Museumsdörfer geben spannende Einblicke in das Leben der Menschen der Vorzeit. Daneben kann noch die Sonderausstellung „Das Erbe der Pfahlbauer“ besucht werden. Hier sind mehr als 1000 Fundstücke aus den Pfahlbausiedlungen rund um die Alpen zu entdecken, die 2011 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden. Die von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderte Veranstaltungswoche ist ein Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018/19 „SHARING HERITAGE“.

Die Angebote zur Themenwoche finden von 10 bis 18 Uhr statt, sind im Eintrittspreis enthalten und ergänzen die Führungen durch die Pfahlbauhäuser. Informationen zum Kulturerbejahr gibt es unter www.sharingheritage.de, zum Pfahlbaumuseum unter www.pfahlbauten.de. Das Freilichtmuseum ist täglich von 9 bis 18.30 Uhr zu besichtigen. Darunter sind die Häuser der Fernsehserie „Steinzeit - Das Experiment“, in dem zwei Familien auf eine Zeitreise geschickt wurden. Im Steinzeit- Kino wird gezeigt, wie es den beiden Familien ergangen ist. Anfragen und Anmeldungen für Gruppen ab 15 Personen unter 07556/928900.

Tags: Museum

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16515

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5014

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 23669

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9762

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.