Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Neue Entwicklungen aus Elektronik und Informationsverarbeitung

Pattern Livecycle

Security Token Offering: Tokenisierungs-Plattform BlockState bietet digitale Firmenanteile für Investoren

Berlin -  Die Tokenisierungs-Plattform BlockState (www.blockstate.com) gibt heute den offiziellen Start seiner Plattform bekannt und wird eigene Unternehmensanteile in Form von Security Token ab dem 18. Juni 2019 drei Wochen lang für Investoren aus der ganzen Welt zugänglich machen. Zuvor verkündete das Unternehmen bereits, dass es im Laufe des Jahres die Tokenisierung der Unternehmensanteile des europäischen Urban Music-Promoters, STREETLIFE INTERNATIONAL, realisieren wird.

Mit der Ausgabe der eigenen Unternehmensanteile stellt BlockState den gesamten Prozess eines Security Token Offerings (STO) vom Anfang bis zum Ende dar. Neben dem Aufsetzen des Vertragswerk beinhaltet dies auch die gesamte technische Infrastruktur.

Weiterlesen

Lernen am Gerät

Neue digitale Lernplattform für Studierende: PlusPeter wird zu charly.education

Berlin, 15. Mai 2019 – Deutschlands größte Studienplattform, PlusPeter, heißt ab sofort charly.education (www.charly.education) und bringt parallel dazu die gleichnamige digitale Lernplattform für Studierende auf den Markt. Diese hat das Ziel, den Lernprozess von Studierenden effizienter zu gestalten und digitales Lernen zu etablieren. Mit der Umbenennung möchte charly.education dem kürzlich verstorbenen Mitgründer Karl „Charly” Bagusat gedenken, der die Entwicklung der neuen Lernplattform maßgeblich mitgestaltet hat.

„Auf dem Weg zum Abschluss stellen sich Studierenden viele Hürden in den Weg: 30 Prozent brechen ihr Studium ab, weil sie unter zu hohem Druck stehen. Oft wissen sie aufgrund der Fülle der Inhalte gar nicht, was sie lernen sollen. Außerdem fehlen oft auch Anreize, um die Motivation über das gesamte Semester hinweg zu behalten. An dem Punkt bieten wir nützlichen Input, der fortlaufend von Studierenden und Tutoren verbessert wird”, erklärt Mitgründer und Geschäftsführer Cecil von Croÿ und führt fort: „Wir wollen mit charly.education Studierende unterstützen, maximal effizient zu lernen und ihnen positive Anreize für das Lernen bieten.“

Weiterlesen

Digitale Transvormation

Studie: Dem deutschen Mittelstand droht auf dem Weg zur Digitalisierung das Geld auszugehen

Frankfurt am Main, 26. Februar 2019 – Zwei von drei mittelständischen Unternehmen in Deutschland befürchten, dass die digitale Transformation ihres Betriebs sie finanziell überfordern könnte. Besonders die Dienstleistungsbranche blickt angespannt in die digitale Zukunft. Das sind Ergebnisse der Studie „Finanzierungsmonitor 2019“. creditshelf, der Gestalter digitaler Mittelstandsfinanzierung, hat dafür zusammen mit der TU Darmstadt 200 Finanzentscheider aus mittelständischen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen befragt.

„Unter den Dienstleistern befürchten besorgniserregende 71 Prozent der Unternehmen, dass ihnen mitten im digitalen Umbruch die finanzielle Kraft ausgehen könnte“, sagt Dr. Daniel Bartsch, Vorstand und Gründungspartner von creditshelf. „Die aktuelle Kreditpolitik der Banken könnte also dafür sorgen, dass der Großteil des Sektors nicht in der Lage sein wird, die nun wichtigen Weichenstellungen in Richtung digitaler Geschäftsmodelle vorzunehmen. Seit der Finanzkrise neigen Banken nämlich dazu, schnelle und unbesicherte Kredite seltener an Mittelständler auszugeben.“

Weiterlesen

Christian Pirkner, CEO Blue Code International AG © Blue Code International AG / Tanzer

Deutsches Institut für Service-Qualität testet 15 Smartphone-Zahlungslösungen

das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv 15 Smart-Payment-Anbieter aus Verbrauchersicht getestet. Vor Kurzem präsentierte das unabhängige Hamburger Marktforschungsinstitut die Ergebnisse der Studie „Smart Payment 2019“ für die drei Anwendungsbereiche „Im Geschäft bezahlen“, „Online-Zahlung“ und „Zahlung unter Freunden“. Die gesamteuropäische Mobile-Payment-Lösung Bluecode, deutschlandweit unter anderem bei Galeria Kaufhof und Globus im Einsatz, wurde in der Kategorie „Im Geschäft bezahlen“ zum Testsieger gekürt – noch vor Apple Pay und Google Pay.

Bluecode ermöglicht das bargeldlose Bezahlen per Android-Smartphone, iPhone und Apple Watch gemeinsam mit Mehrwertservices nach europäischen Datenschutzregeln. Nach dem Gewinn der „Goldenen Transaktion“ in der Kategorie Kundennutzen auf der Berliner Fachkonferenz Payment Exchange wird das erste europaweit gültige Mobile-Payment-System nun erneut für seine Kundenorientierung ausgezeichnet: „In der Produktkategorie „Im Geschäft bezahlen“ erreicht Bluecode mit dem Qualitätsurteil ‚gut‘ das beste Ergebnis – noch vor Apple Pay und Google Pay. Der Anbieter erzielt in allen drei Teilbereichen Internetauftritt, Information und Einstieg sowie Nutzungserlebnis gute Ergebnisse. Die Website überzeugt mit einem hohen Informationswert; die Nutzung der Payment-Lösung gestaltet sich einfach und komfortabel“, heißt es in der Bewertung durch das Deutsche Institut für Service-Qualität, das die „Smart Payment 2019“-Studie im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführt hat.

Weiterlesen

Megaphone
Aug 23, 2018 70836

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 18813

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14592

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…